Abtransport erfolgt wohl mit größerem Fahrzeug

Diebe machen reiche Beute: Mehr als 30 Reifensätze bei Autohandel geklaut

+
Allwetterreifen: Je nach Bedürfnis guter Kompromiss

Brilon - Unbekannte Reifendiebe haben am vergangenen Wochenende reiche Beute bei einem Autohändler in Brilon gemacht: Sie brachen zwei Container auf und stahlen mehr als 30 Reifensätze. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Tatzeitraum liegt nach Polizeiangaben zwischen Samstag, 21 Uhr, und Montag, 7.30 Uhr. Auf dem Gelände eines Autohändlers auf der Möhnestraße flexten die Täter einen Container auf, an einem weiteren brachen sie das Schloss auf. 

"Die Täter entwendeten vermutlich über 30 Reifensätze. Es ist davon auszugehen, dass die Diebe ein größeres Fahrzeug zum Abtransport nutzten", teilt die Polizei mit. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Brilon unter 02961/90 200 in Verbindung zu setzen. 

Auch ein Supermarkt in Elspe wurde am vergangenen Wochenende von Einbrechern heimgesucht: Die Täter wollten über das Dach in den Laden einsteigen, verursachten aber einen Wasserschaden. Ebenfalls ohne Erfolg verlief ein Einbruch in eine Bankfiliale in Voßwinkel: Dort wollten Unbekannte einen Geldautomaten sprengen, sie scheiterten aber. Erfolgreicher waren Einbrecher in Wenholthausen: Dort räumten Unbekannte eine Tankstelle aus und machten reiche Beute.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare