Briloner können Regionale-Projekte live erleben

Auf Entdeckungen gehen

Bei der Präsentation der Regionale-Projekte können die Besucher unter anderen den Trailground mit dem Rad erleben.

Die Stadt Brilon lädt für Sonntag, 10. Mai, ab 14 Uhr zur Präsentation der Regionale-Projekte und zum Familientag in den Kurpark ein.

Bei dieser Präsentation erleben die Besucher die Projekte unter fachlichen Führungen. Das Projekt „Möhnequelle“ wird von Adriane Plewka, Stadtwerke Brilon, vorgestellt und erläutert. Landschaftsführerin Apollonia Held-Wiese leitet eine Wanderung zum Projekt „Geologischer Sprung“. Eine Entdeckungstour bietet Friedel Schumacher (Brilon natürlich), bei dem Projekt „Waldfeenpfad“. Zum Projekt „Trailground Brilon“ unternimmt Thomas Schlecking (Bike Projects) eine Radtour. Dazu sollten Teilnehmer ein Mountainbike und einen Helm mitbringen. Mit Landschaftstherapeutin Edith Schlömer-Bracht geht es auf den „Landschaftstherapeutischen Weg“. Alle Touren starten um 14 Uhr und enden zwischen 16.30 und 17.30 Uhr. Start- und Endpunkt aller Angebote ist die Terrasse des Hauses am Kurpark.

Parallel zu der Präsentation findet von 14 bis 18 Uhr ein Familientag im neu gestalteten Kurpark statt. Dort sind Vorführungen des Kindergartens Regenbogen Gudenhagen, des Kinderlandes am Kurpark, des Awo-Waldkindergartens Hollenkinder, des Awo-Kindergartens Lummerland und des Kindergartens St. Maria im Eichholz zu sehen. Außerdem hat die neue Chorwerkstatt einen Auftritt.

Das Straßenmusikduo Kelsey & Pete wird den Nachmittag musikalisch begleiten. Außerdem werden einige Mitmachaktionen wie Glücksrad, Kräuterführungen oder Zauberbilder gestalten geboten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare