Gemeinsame Stärkung vor Ort

Erfolgsstory „HuberTaler“: Alle Briloner Gutscheine sind vergriffen

Insgesamt konnte mit dem Hubertaler 250.000 Euro Kaufkraft direkt in die Briloner Betriebe gelenkt werden.
+
Insgesamt konnte mit dem Hubertaler 250.000 Euro Kaufkraft direkt in die Briloner Betriebe gelenkt werden (für Vollbild oben rechts klicken).

Innerhalb weniger Wochen wechselten alle 10.000 Gutscheine des inzwischen beliebten und bekannten Briloner HuberTalers den Besitzer. Das von Bürgermeister Dr. Christoph Bartsch vorgeschlagene und vom Haupt- und Finanzausschuss einstimmig beschlossene Gutscheinprogramm dient der vorübergehenden Unterstützung der Briloner Geschäfte und Gastronomen, die besonders von den Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffen sind.

Brilon – Insgesamt konnte mit dem Hubertaler 250.000 Euro Kaufkraft direkt in die Briloner Betriebe gelenkt werden.

Viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer sorgten und sorgen weiterhin für eine gemeinsame Stärkung vor Ort.

Neben den profitierenden Betrieben und Gastronomen freuen sich auch der Gewerbeverein „Prima Brilon“ und Bürgermeister Dr. Bartsch über den großen Zuspruch von allen Seiten.

„Potential für die Zukunft“

Der Bürgermeister: „Der Hubertaler wurde sehr gut angenommen und, das bestätigen die Rückmeldungen der teilnehmenden Betriebe und auch der Gutscheinerwerber, wirkt belebend auf die durch Corona stark getroffenen Einzelhandelsgeschäfte und Gastronomiebetriebe. Damit hat der Hubertaler gezeigt, dass er Potential für die Zukunft hat.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare