Esshoff zählt 368 Schützen

Der Vorstand der St.-Bernhardus-Schützenbruderschaft Esshoff.

Bei den Vorstandswahlen der St.-Bernhardus-Schützenbruderschaft Esshoff wurden alle Vorstandsmitglieder wiedergewählt.

Erster Vorsitzender bleibt Heinz Niggemeier senior, Wolfgang Völlmecke Kassierer, Martin Bals und Jörg Schwindt erster und zweiter Fahnenoffizier, Michael von Wendt Fähnrich und Harald Völlmecke erster Zugführer. Nachdem Schriftführer Heinz Niggemeier junior das Protokoll und den Jahresbericht verlesen und Wolfgang Völlmecke den Kassenbericht vorgetragen hatte, stand einer einstimmigen Entlastung des Vorstandes nichts im Wege.

Die St.-Bernhardus-Bruderschaft Esshoff zählt derzeit 368 Schützen. Das Schützenfest 2009 wird wieder musikalisch von der Blaskapelle der Scharfenberger geführt. Am Sonntag erhalten sie Unterstützung von dem Tambourkorps aus Kallenhardt.

Höhepunkt dieses Jahr ist das Königstreffen am 27. Juni in Niggemeiers Scheune. Dazu sind alle ehemaligen Könige mit Königin und Hofstaat eingeladen. Die Einladungen werden gegen Ende April verschickt. Das Schützenfest wird am 18. und 19. Juli gefeiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare