Start in die Saison

Der Fahrradbus R71 Brilon – Belecke ist wieder unterwegs

Der FahrradBus R71 ermöglicht es Radlern bis Anfang Oktober wieder, den Radius ihrer Touren zu erweitern.
+
Der FahrradBus R71 ermöglicht es Radlern bis Anfang Oktober wieder, den Radius ihrer Touren zu erweitern.

Brilon – Am Pfingstsonntag, 31. Mai, ist es soweit: Der FahrradBus rollt wieder. Bedingt durch die Einschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie musste der Start der FahrradBus-Saison verschoben werden.  Bis zum 3. Oktober 2020 sind die RLG-FahrradBusse nun wieder un-terwegs.

Ob für Familien, Radwanderer oder Rennradfahrer – der Bus mit Fahrradanhänger erweitert den Radius für Touren auf zwei Rädern erheblich und bietet eine preisgünstige und umweltschonende Möglichkeit, neue und bisher unbekannte Routen zu entdecken. 

Immer sonntags und an Feiertagen geht es von Brilon über Scharfenberg, Rüthen, Altenrüthen und Drewer nach Belecke. Auf der Strecke ist ein normaler Linienbus mit einem extra für den Radtransport gebauten Anhänger mit Platz für 16 Räder im Einsatz. Der Zustieg und Ausstieg mit dem Rad ist an jeder Haltestelle entlang des Linienwegs möglich. 

Wer möchte, kann in Belecke die Fahrt mit anderen FahrradBus-Linien fortsetzen. In Belecke besteht Anschluss an die Linie R51 Richtung Möhnesee/Soest und an die Linie R61 Richtung Lippstadt. Anders als im üblichen Linienverkehr sind Räder, die im FahrradBus mitfahren, vom Tarif befreit; sie werden kostenlos befördert. Für Fahrgäste gelten im FahrradBus alle Tickets des WestfalenTarifs. Besonders günstig fährt man mit dem 9 Uhr TagesTicket für einen Erwachsenen inklusive drei Kinder oder dem 9 Uhr TagesTicket für fünf Personen.

Weitere Infos im Internet unter www.rlg-online.de oder in der mobil info App. Kostenlose elektronische Fahrplanauskünfte gibt es unter 0 800 3 / 50 40 30.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare