Festmusik wechselt

Eine Änderung des Schützenfestablaufs haben die St.-Antonius-Schützen Radlinghausen jetzt bei der Generalversammlung beschlossen.

Nach reger Diskussion wurde folgender Ablauf mit einer absoluten Mehrheit verabschiedet: Freitag, 18 Uhr Ständchen, 19 Uhr Festzug mit König und Jubelpaaren; Samstag, 17 Uhr großer Festzug mit dem Königspaar, Kranzniederlegung am Ehrenmal, Ehrungen sowie Königs- und Kindertanz; Sonntag, 11 Uhr Schützenmesse, Schützenfrühstück und Frühschoppen, 14 Uhr Vogelschießen, Königsproklamation, Tanz und Ausklang. Für die Festmusik sorgen der Musikverein Madfeld und das Tambourkorps der FFW Brilon, da der Wülfter- Spielmannszug nach 34 Jahren nicht mehr zur Verfügung stand.

Bei den Vorstandswahlen gab es keine Überraschungen, die Amtsinhaber wurden wiedergewählt: Zweiter Vorsitzender Frank Müller, Erster Schriftführer Gerhard Kemmerling, Zweiter Rechnungsführer Willi Borghoff, Adjutant Martin Romahn, Erster Fähnrich Sascha Dietrich, Erster Königoffizier Reinhold Tüllmann, Zweiter Königsoffizier Christoph Steinrücke.

Für den scheidenden Kassenprüfer Norbert Schneider wurde als Nachfolger Uwe Kemmerling gewählt.

Der Vorstand wurde von den Kassenprüfern entlastet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare