31 Kräfte vor Ort

Feuerwehr-Einsatz in Alme: 50 Quadratmeter in Fichtenschonung brennen

+

[Update Mittwoch 14.55 Uhr] Alme. Feuerwehr-Einsatz am Dienstagabend: Die Kräfte rückten zu einem Waldbrand in Alme aus.

Der Alarm ging gegen 18.30 Uhr ein. Gemeldet wurde ein "Brandeinsatz F2 Wald" im Hegeberg im Ortsteil Alme. Die Feuerwehr war mit drei Einheiten vor Ort.

Was sie dort vorfanden: Rund 50 Quadratmeter Fichtenschonung waren in Brand geraten. "Die Löschgruppen Alme, Thülen und Nehden mussten zunächst eine rund 200 Meter lange Schlauchleitung zur Brandstelle verlegen. Zur Löschwasserversorgung wurde nachfolgend auch das Tanklöschfahrzeug aus Brilon angefordert", berichtet die Feuerwehr. 

Insgesamt wurden rund 12.500 Liter Löschwasser im Pendelverkehr an die Einsatzstelle transportiert. Aufgrund des unwegsamen Geländes kamen zur Brandbekämpfung auch spezielle Löschrucksäcke und leichte Schläuche zum Einsatz.

Der Brand wurde schnell eingegrenzt und ein Übergreifen auf weitere Flächen verhindert. Die umfangreichen Nachlöscharbeiten waren um 21 Uhr beendet. 31 Feuerwehrkräfte wurden eingesetzt.

Die L 637 zwischen Alme und Büren musste für die Dauer der Löscharbeiten voll gesperrt werden. Zur Brandursache und zur Schadenshöhe liegen der Feuerwehr keine Angaben vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare