„Es war an der Zeit“

Frank Schlüter regiert die Rösenbecker Schützen

+
Das neue Königspaar Frank und Sylvia Schlüter ließ sich im Festzug vom Rösenbecker Schützenvolk feiern.

Rösenbeck – Die St.-Laurentius- Schützenbruderschaft Rösenbeck hat ihr neues Oberhaupt. Nach einem spannenden Vogelschießen am Montagmorgen, bei dem die Königsanwärter unter der Vogelstange alles gaben, stand er dann auch nach einer guten Stunde fest: der neue Schützenkönig von Rösenbeck.

Treffsicher hatte sich Frank Schlüter mit dem 105. Schuss gegen seine engagierten Mitstreiter Heinz-Bernd Schmidt, Gerd Becker und Michael Schröder durchgesetzt und den hölzernen Aar aus seinem Nest befreit. 

Der 47-jährige neue Schützenkönig ist als Straßenanwärter bei Straßen NRW tätig. Zudem ist er erster Zugführer und zweiter Vorsitzender der St.-Laurentius-Schützenbruderschaft als auch aktiv in der Feuerwehr. Nachdem der Vogel unten war sagte er nur ganz trocken: „Es war mal an der Zeit, dass ich das mache.“ 

Zu seiner Königin erkor er Ehefrau Sylvia. Die Bauingenieurin bei Straßen NRW geht in ihrer Freizeit liebend gerne wandern und spielt im Musikverein Erlinghausen. Zusammen regieren die beiden nun ein Jahr lang über das Schützenvolk in Rösenbeck. 

Mit dem neuen Königspaar freuen sich die gemeinsamen Kinder: Astrid (11 Jahre) und Jannick (14 Jahre).

Schützenfest 2019 in Rösenbeck

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare