Für bessere Klimaschutzmaßnahmen

Fridays for Future: Klimademo am 24. September in Brilon geplant

Fridays for Future Klimaschutz
+
Fridays for Future ruft zu einer Aktion am Freitag in Brilon auf.

In Brilon ist am Freitag, 24. September, mit Fridays for Future eine etwas andere Art des Klimastreiks geplant.

Brilon – „Noch nie zuvor hat man den Klimawandel so deutlich zu spüren bekommen wie in den letzten Jahren. Nicht nur auf der anderen Seite der Welt, sondern auch hier in Deutschland. Brände, Dürren, Überflutungen, Stürme oder Temperaturrekorde. Die Häufungen von solchen Wetterextremen zeigen deutlich, dass es der Erde nicht gut geht“ – Deshalb gehen am 24. September weltweit wieder Menschen mit Fridays for Future auf die Straßen.

Jetzt hat jeder noch einmal die Gelegenheit zu zeigen, dass ihm die Zukunft der Erde nicht egal ist.

Veranstalter

Aus diesem Anlass sollen auch die Briloner die Gelegenheit bekommen sich mit dem Thema zu beschäftigen. „Leider war die Beteiligung bei den letzten Demoveranstaltungen in Brilon noch nicht optimal“, so die Veranstalter in Brilon. „Die Fridays for Future-Bewegung ist der Aufschrei der jungen Generation für bessere Klimaschutzmaßnahmen. Doch gerade die Schüler haben bei unseren Demos gefehlt. Jetzt hat jeder noch einmal die Gelegenheit zu zeigen, dass ihm die Zukunft der Erde nicht egal ist.“

Eine etwas andere Art des Klimastreiks werde es am kommenden Freitag, 24. September, geben. In der Passage des Volksbankcenters, in der Bahnhofstraße und vor dem Haus Hövener werden ab 15 Uhr Infostände aufgebaut sein. Natürlich können auch Fragen gestellt oder gefachsimpelt werden. Dabei geht es um Klimawandel weltweit und vor der eigenen Haustür.

Im Laufe der Veranstaltung wird es auch ein Gespräch mit dem Briloner Bürgermeister Dr. Christof Bartsch am Haus Hövener geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare