Korallenriffe kennenlernen und in Naturlandschaft abtauchen

Frühlingsexkursion des Semper Idem und Haus Hövener

Mit der Natur- und Landschaftsführerin und Waldpädagogin Apollonia Held-Wiese können „Jung und Alt“ bei einer Exkursion in die frühlingshafte Naturlandschaft eintauchen.

Brilon. „Frühling auf den Briloner Korallenriffen, Date mit dem Frühling“ – Der Briloner Heimatbund Semper Idem und das Museum Haus Hövener laden zu dieser Frühlingsexkursion für Mittwoch, 24. April, um 10 Uhr ab Museum ein.

Zum Einstieg wird die geologische Abteilung im historischen Kellergewölbe des Museums besucht. Die Geoparkführerin Apollonia Held-Wiese gibt einige Erklärungen zu den Briloner Korallenriffen. Dann erwandern die Teilnehmer diese stadtnahen Riffkuppen und sind dem Frühling und der erwachten Natur hautnah auf der Spur.

Mit der Natur- und Landschaftsführerin und Waldpädagogin können „Jung und Alt“ jetzt in die frühlingshafte Naturlandschaft eintauchen. Specht und Co. und weitere Gäste der Buche sowie Buschwindröschen und Lerchensporn lassen grüßen. Auch hier gibt es wieder viele geologische Einblicke und im Frühlingswald da ist ja bekanntlich richtig was los. Das heilsame Waldbaden kommt natürlich auch nicht zu kurz.

Kinder im Grundschulalter und Ferienkinder, gern mit den Eltern/Großeltern, sind dazu eingeladen, vielleicht werden auch einige Fossilien entdeckt, schließlich bewegen sich die Teilnehmer auf dem ehemaligen Meeresboden.

Der Ausflug dauert rund 3,5 Stunden. Zielort ist wieder das Museum. Gutes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und eine kleine Rucksackverpflegung sollten alle dabei haben. Kinder können gern eine Lupe mitbringen. Die Strecke ist für Kinderwagen nicht geeignet. Bei schlechter Witterung erkunden die Teilnehmer die Briloner Rifflandschaften im Kellergewölbe des Museums.

Für die Exkursion zahlen Erwachsene 4 Euro und Kinder ab 12 Jahren 2 Euro. Anmeldungen sind unter: E-Mail museum@haus-hoevener.de oder Tel. 0 29 61/9 63 99 01 erbeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare