Gesamthöhe von 229 Metern

Fünf Windräder im Sauerland genehmigt - acht alte Anlagen werden zurückgebaut

Fünf Windenergieanlagen mit einer Gesamthöhe von 229 Meter hat der Hochsauerlandkreis jetzt für eine Fläche in Brilon-Madfeld genehmigt.
+
Fünf Windenergieanlagen mit einer Gesamthöhe von 229 Meter hat der Hochsauerlandkreis jetzt für eine Fläche in Brilon-Madfeld genehmigt.

Der Hochsauerlandkreis schafft in Sachen Windkraft Fakten und hat die Errichtung und den Betrieb von insgesamt fünf Windenergieanlagen mit jeweils 4,2 MW-Nennleitung und einer Gesamthöhe von 229 Meter in Brilon-Madfeld genehmigt, gleichzeitig werden acht „Altanlagen“ zurückgebaut.

Madfeld/Hochsauerland –Die Genehmigungsbescheide und die dazugehörigen Unterlagen liegen in der Zeit von Donnerstag, 28. Januar, bis Mittwoch, 10. Februar, bei den folgenden Stellen aus und können dort während der angegebenen Zeiten eingesehen werden: • Stadtverwaltung Brilon Zimmer 33, Am Markt 1, 59929 Brilon (Montag bis Mittwoch von 8:15 Uhr bis 12:30 Uhr und von 14 Uhr bis 15:45 Uhr, Donnerstag von 8:15 Uhr bis 12:30 Uhr und von 14 Uhr bis 18 Uhr und Freitag von 8:15 Uhr bis 13 Uhr). Aufgrund der aktuellen Lage ist eine telefonische Terminvereinbarung unter 02961/794-150 erforderlich.

•Stadtverwaltung Bad Wünnenberg Zimmer 1 (Nebenstelle Bauamt), Kirchstraße 10, 33181 Bad Wünnenberg (Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 12:30 Uhr, sowie Montag und Dienstag von 14 Uhr bis 16 Uhr und Donnerstag von 14 Uhr bis 17:30 Uhr). Aufgrund der aktuellen Lage ist eine telefonische Terminvereinbarung unter 02953/709-63 erforderlich.

•Hochsauerlandkreis als Genehmigungsbehörde: Untere Umweltschutzbehörde/Immissionsschutz, Zimmer 233, Am Rothaarsteig 1, 59929 Brilon, E-Mail: post@hochsauerlandkreis.de (Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 12 Uhr, sowie Montag, Mittwoch und Donnerstag von 14 Uhr bis 15:30 und Dienstag von 14 Uhr bis 17 Uhr). Aufgrund der aktuellen Lage ist eine telefonische Terminvereinbarung unter 02961/94-3155 erforderlich.

Darüberhinaus kann der Genehmigungsbescheid in der Zeit vom 28. Januar bis zum 10. Februar auch online auf der Internet-Seite des Hochsauerlandkreises https://www.hochsauerlandkreis.de/hochsauerlandkreis/buergerservice/bauen/wohnen/kataster/bekanntmachung-oeff und dem UVP-Portal des Landes Nordrhein-Westfalen eingesehen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare