Bewegung und Gesundheit

Gemeinsames Werk: Zwei Programmhefte von Tourismus Brilon Olsberg und Kneipp-Verein erschienen

Freuen sich über zahlreiche Veranstaltungsteilnehmer: (v.l.) Rüdiger Strenger, Sandra Dietrich-Siebert, Melanie Mainzer und Christina Bödefeld.
+
Freuen sich über zahlreiche Veranstaltungsteilnehmer: (v.l.) Rüdiger Strenger, Sandra Dietrich-Siebert, Melanie Mainzer und Christina Bödefeld.

Brilon/Olsberg – Die Tourismus Brilon Olsberg GmbH (TBO) kooperiert nun mit dem Kneipp-Verein Brilon-Olsberg. Entstanden sind zwei Programmhefte: Eins mit gesundheitsorientierten Angeboten in der Naturlandschaft Brilon und Olsberg, eins zu den „Sauerland-Seelenorten“ Brilon und Olsberg.

Rüdiger Strenger (Geschäftsführer TBO), Christina Bödefeld (Marketing/Gesundheitsmanagement), Sandra Dietrich-Siebert (Vorsitzende des Kneipp Vereins) und Melanie Mainzer (Geschäftsstellenleiterin des Kneipp Vereins) stellten am Freitag die neuen Programmangebote von Juni bis Oktober vor. 

„Im Rahmen des EU-Förderprojekts ‚Gesundheitsmanagement Brilon Olsberg‘ entstand ein Netzwerk an Anbietern im Bereich Kneipp und Gesundheit“, erläuterte Rüdiger Strenger zu den Hintergründen der Zusammenarbeit. „Doch die umfangreichen Gesundheitsangebote in Form von Kursen wurden von den Urlaubsgästen kaum genutzt. So kam die Idee auf, die Angebote der TBO Brilon und Olsberg in einem Heft unterzubringen und die Kneipp-Gesundheitsangebote in diesem Zusammenhang mit den Seelenorten zu kombinieren. Die TBO ist nun für die Abwicklung der Angebote zuständig – auch aufgrund der längeren Öffnungszeiten.“ 

Im März sollten die Prospekte gedruckt werden und die Angebote sollten im Mai starten. Doch dann musste abgewartet werden. Ende Mai trat in NRW die neue CoronaSchVo in Kraft. Alles musste schnell gehen. „Wir haben im Mai mit den Akteuren gesprochen und das Programm überarbeitet“ – und so konnten bereits Anfang Juni die ersten Programmangebote unter geltenden Kontaktbeschränkungen stattfinden. 

Gesundheit mit Freizeit verbinden

Sieben Seelenorte haben die Sauerland-Wanderdörfer im Bereich Brilon und Olsberg ausgewählt. „Ein Teil der Kneipp-Angebote finden an diesen Plätzen statt“, erläuterte Strenger die Schnittmenge der Angebote in Zusammenarbeit mit dem Kneipp-Verein. 36 Termine zum Thema Kneipp und Gesundheit stehen im Programmheft. Sieben davon finden bei den „Sauerland-Seelenorten“ – dem Landschaftstherapeutischen Weg, der Friedenskapelle und dem Schmalah See – statt (insgesamt 46 Termine). 

Diese Programminhalte stehen also in beiden Programmheften, ergänzte Christina Bödefeld. Neben der inneren Balance gebe es Angebote zu den fünf Elementen Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und Lebensordnung. Fast jede Woche sei eine Kneipp-Wanderung im Angebot. Sandra Dietrich-Siebert betonte, dass die ansprechenden Angebote sowohl in Brilon als auch in Olsberg stattfinden, „gleichberechtigt“ sozusagen. „Interessenten sehen, wie toll das Sauerland ist, Gesundheit mit Freizeit verbunden werden kann.“ 

„So ein kompaktes Programm hat es bisher noch nie gegeben“, schilderte der Geschäftsführer der TBO. „Die Veranstaltungen finden auf jeden Fall statt. Darauf kann ich mich verlassen und das spricht sich rum.“ Anmeldungen sind bis kurz vor der Veranstaltung noch möglich und auch ohne Anmeldung wird man nicht weggeschickt – es sein denn, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die CoronaSchVo schreibe keine Höchstteilnehmerzahl vor. Auch Hunde können bei vielen Wanderungen mit dabei sein. 

Die Organisatoren sind sich sicher: Die bereits bekannten Seelenorte als auch die Angebote des Kneipp-Vereins treffen den Nerv der Zeit. Der Kneipp-Verein stellt sich mit dem Zusatzprogramm breiter auf, so dass sich auch Nicht-Mitglieder und Gäste angesprochen fühlen. Die positive Resonanz zu den bereits stattgefundenen Terminen im Juni (Kneipp-Wanderungen, Kräuterrundgänge und Führungen) stimmt die Organisatoren optimistisch. „Die Erfahrung wird aber auch zeigen, was besonders gut ankommt“, so Strenger. Eine Evaluation findet Ende des Jahres statt. 

Die Preise liegen zwischen 5 und 10 Euro, je nach Länge der Veranstaltung. Mitglieder des Kneipp-Vereins und Inhaber der Kur- bzw. Sauerland-Card erhalten 50 Prozent Preisnachlass. 

Weitere Infos 

Programmhefte und weitere Infos sind erhältlich bei den Tourist-Infos Brilon und Olsberg sowie beim Kneipp-Verein Brilon Olsberg, Internet: www.tourismus-brilon-olsberg.de/veranstaltungen/veranstaltungskalender/

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare