Für Händler und Gastronomen

Bargeldlose Transaktionen auf dem Vormarsch: Handelsdialog der Volksbank

Vor allem die Geschwindigkeit in der Veränderung der Bezahlverfahren wurde von Referent Horst Rüter als rasant beschrieben. Bargeld Transaktionen sind zwar immer noch hoch, aber es gab erdrutschartige Veränderungen im Richtung GiroCard. 
+
Vor allem die Geschwindigkeit in der Veränderung der Bezahlverfahren wurde von Referent Horst Rüter als rasant beschrieben. Bargeld Transaktionen sind zwar immer noch hoch, aber es gab erdrutschartige Veränderungen im Richtung GiroCard. 

Die Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten lud kürzlich zum Handelsdialog für Händler und Gastronomen ein. Als Themen standen vor allem die aktuellen Trends und Entwicklungen von Bezahlvorgängen im Mittelpunkt.

Brilon - Erstmals wurde die Veranstaltung coronabedingt an zwei Orten gleichzeitig durchgeführt, wobei Andreas Decker (Leiter Vertrieb) und Marcus Knoche (Leiter Firmenkundenbetreuung) zur gleichen Zeit an unterschiedlichen Orten in Präsenz eine Einführung gaben und der externe Referent zeitgleich an beiden Standorten digital zugeschaltet wurde.

Diese Kopplung von Präsenzveranstaltung und digitaler Zuschaltung war zwar auch vorher bereits bekannt, aber an zwei Orten parallel wurde dieses Konzept zum ersten Mal durchgeführt - und das mit vollem Erfolg, wie die Verantwortlichen berichteten.

Ein echter Spezialist im Bereich Payment wurde digital hinzugeschaltet

Als Referent wurde Horst Rüter - ein echter Spezialist im Bereich Payment - digital hinzugeschaltet. Er ist Leiter des Forschungsbereichs Zahlungssysteme und Mitglied der Geschäftsleitung des EHI und in dieser Funktion seit vielen Jahren für das Forschungsthema „Payment“ verantwortlich. Das EHI führt seit 1994 jährlich die repräsentativste Studie zu diesem Thema im deutschsprachigen Raum durch.

Vor allem die Geschwindigkeit in der Veränderung der Bezahlverfahren wurde von ihm als rasant beschrieben. Bargeld Transaktionen sind zwar immer noch hoch, aber es gab erdrutschartige Veränderungen im Richtung GiroCard. Durch die Corona-Pandemie hält Horst Rüter diese Entwicklung für um drei Jahre beschleunigt. Auch die Möglichkeit der kontaktlosen Bezahlung per NFC war ein echter Segen in der Pandemie, so Rüter.

Regionaler Handel und dessen Stärkung wichtig

Die Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten machte mit diesem Abend erneut deutlich, wie wichtig der regionale Handel und dessen Stärkung ist. Im Zusammenhang dazu klärte die Bank Händler und Gastronomen auch über die neuen Gutscheinkarten auf, die sie Ende des Jahres an ihre Kunden im Rahmen des Hausbankmodells ausschütten wird. Die Gutscheinkarten werden einmal jährlich an treue Kunden vergeben und können nur bei regionalen Händlern als Zahlungsmittel eingesetzt werden. Mehr Informationen gibt es auf vb-bbs.de/gutscheinkarten

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare