Klein, aber liebevoll

Idyllische Atmosphäre beim Weihnachtsmarkt am Almer Entenstall

+

Alme - Heimelig ging es am dritten Adventswochenende, nur wenige Tage vor dem Weihnachtsfest, im Dorf an den Quellen zu. Der kleine, aber liebevoll vorbereitete Weihnachtsmarkt in Alme hatte seinen Besuchern so einiges zu bieten.

Idyllisch an der Alme mit Entenstall und Wasserrad gelegen, präsentierten der Musikverein „Die Original Almetaler“ als auch die „Almer Brass-Bläser“ ein breit gefächertes Angebot an stimmungsvollen Weihnachtsliedern. Dazu gab es an den Ständen weihnachtliche Dekorationen, Schmuck, Weihnachtskarten sowie leckere Liköre, Marmeladen, Plätzchen und Chutneys nach Omas Rezept. Ein heißer Glühwein für die „Größeren“, Reiten mit dem Esel Rambo für die „Kleineren“, Vogelfutter-Zapfen basteln als auch Nägel schmieden, rundeten am Sonntagnachmittag das breit gefächerte Angebot auf dem Almer Weihnachtsmarkt ab.

Weihnachtsmarkt in Brilon-Alme

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare