Für Christoph Reuter sind „alle musikalisch“

Improvisation am Piano

Christoph Reuter verspricht eine unterhaltsame Doppelstunde Musik.

Mit seinem ersten Kabarett-Soloprogramm „Alle sind musikalisch (außer manche)…“ möchte Christoph Reuter seine Zuhörer am Samstag, 21. Februar, um 20 Uhr im Bürgerzentrum Kolpinghaus Brilon zu ihrer unterhaltsamsten und kürzesten Doppelstunde Musik ihres Lebens einladen.

Eigentlich wird bei Konzerten nicht gesprochen. Christoph Reuter bricht das Schweigen und teilt nicht nur seine liebsten Klavierstücke, Eigenkompositionen und Jazzimprovisationen mit dem Publikum, sondern auch seine Gedanken. Was kann Musik, was keine andere Droge schafft? Warum hat sich Debussy viel mit Vögeln beschäftigt? Weil er Franzose war? Seit 2008 ist Christoph Reuter mit Dr. Eckart von Hirschhausen als Pianist auf Tour und entwickelte sich vom stillen Begleiter zum gewitzten Dialogpartner. „An dem Abend lernen die Gäste, dass sie viel musikalischer sind, als sie denken“, verspricht Veranstalter Kulibri. Regie führen Dominik Wagner und Dr. Eckart von Hirschhausen.

Karten im Vorverkauf gibt es bei Käpt´n Book, Buchhandlung Podszun, BWT - Brilon Wirtschaft&Touristik, Derkerestraße 10a oder per E-Mail : kulibriev@aol.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare