Berufskolleg Brilon bietet Workshop und Beratung an

Individuelle Förderung

Leistungsstarke Schüler aus der Höheren Handelsschule und dem Wirtschaftsgymnasium wurden beim Workshop des Berufskollegs Brilon individuell gefördert.

Im Rahmen der individuellen Förderung am Berufskolleg Brilon gab es nun einen Workshop für leistungsstarke Schüler.

Die angebotenen Fallstudien aus der Betriebswirtschaftslehre waren „Individuelle Lebensgestaltung in der EU“, „Exportmarketing am Beispiel Red Bull“ und „Aspekte der Existenzgründung“. Diese Themen wurden von den Schülern auch in Englisch erarbeitet.

Der Workshop wird für Schüler aus der Höheren Handelsschule und dem Wirtschaftsgymnasium angeboten. Voraussetzung für die Teilnahme sind gute Leistungen in den Fächern Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen und Englisch. Die Präsentation findet vor Mitschülern und Schulleitung statt und durch die erfolgreiche Teilnahme wird ein Zertifikat erworben, das bei Bewerbungen als besondere Qualifikation eingebracht werden kann.

Die Bewerbungsfrist für alle Bildungsgänge beginnt am Samstag, 1. Februar, über die Internetseite des Berufskollegs Brilon. Für das Wirtschaftsgymnasium, die Höhere Handelsschule, das Berufsgrundschuljahr und für die Höhere Handelsschule für Abiturienten bietet das Berufskolleg Brilon persönliche Gespräche mit den Beratungslehrern des Berufskollegs an. Eltern und interessierte Schüler haben die Gelegenheit, sich in persönlichen Gesprächen mit den Beratungslehrern individuell über die Bildungsgänge am Berufskolleg Brilon zu informieren und umfassende Entscheidungshilfen für die schulische Zukunft zu erhalten. Der nächste Termin für eine individuelle Beratung ist am Samstag, 8. Februar, von 10 Uhr bis 12 Uhr (weitere Termine nach telefonischer Vereinbarung).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare