Keine Ladungssicherung vorhanden

+
Auf der Ladefläche des Lkw befanden sich ein ungesicherter Bagger sowie ein Wackerstampfer und eine Propangasflasche.

Brilon. Eine Streife der Polizeiwache Brilon kontrollierte am Donnerstag um 11.20 Uhr auf der Bundesstraße 7 im "Rösenbecker Loch" einen Lkw. Das Thema Ladungssicherung war dem Fahrer anscheinend nicht bekannt.

Wie die Polizei berichtet, transportierte der 26- jährige Lkw-Fahrer auf der Ladefläche einen völlig ungesicherten Bagger. Neben nicht abgedecktem Schotter und mehreren Baumaterialien lag ein Wackerstampfer lose auf der Ladefläche. Erschwerend kam hinzu, dass sich auf der Ladefläche eine ungesicherte 11kg-Propangasflasche mit Inhalt und ohne Schutzkappe mit angeschlossener Garnitur befand. 

Da es sich bei dem Lkw um einen Wechsellader handelte, benötigt die Wechseleinheit eine regelmäßige Sicherheitsüberprüfung. Diese war bereits im Jahr 2015 abgelaufen. Durch die Vielzahl der Verstöße können der Halter und der Fahrer mit empfindlichen Strafen rechnen.

Kommentare