Kirche wird gerockt

Die Gruppe 'Church Rocking Köln' begleitet den Familiengottesdienst der 'Jungen Kirche aggiornamento'.

Der Familiengottesdienst der Filialgemeinde St. Michael Gudenhagen-Petersborn und der Jungen Kirche "aggiornamento" hält am Samstag, 10. September, um 17.30 Uhr ein Highlight bereit: Die musikalische Gestaltung wird von "Church Rocking Köln" übernommen, die in Gudenhagen ein Probenwochenende durchführt.

2004 wurde die Gruppe in Köln-Rondorf von Martin Kuenen ins Leben gerufen. Jeder, der ein Instrument spielte, war aufgerufen, einfach mitzumachen und die Gottesdienste mit neuer geistlicher Musik zu beleben. "Church Rocking" hat von da an unter anderem Messen für Familien, Jugendliche und Erstkommunionkinder begleitet. Inzwischen hat sich ein fester Kern von Musikern gebildet.

Mit dabei ist auch Cornelia Wiese-Robrecht, in den 90er Jahren Sängerin der Gruppe "Regenbogen", die damals von Gudenhagen aus die Kirchen der Umgebung "eroberte". Die "Church Rocker" sind nicht nur in Köln bekannt, sondern begeistern auch an vielen anderen Orten mit ihrer Musik Menschen aller Altersgruppen für die Sache Jesu. Im Mai 2012 wird "Church Rocking Köln" beim Katholikentag in Mannheim dabei sein, der unter dem Leitspruch "Einen neuen Aufbruch wagen" steht. Unter diesem Motto steht auch der Familiengottesdienst der "Jungen Kirche aggiornamento" in Gudenhagen. Die "Church Rocker" werden den Gottesdienst mit ihrer Musik begleiten. Wer Lust hat, mitzusingen, ist eingeladen, um 16.30 Uhr in die Juki zu kommen und zusammen mit der Band die Lieder einzuüben.

Eine besondere Einladung ergeht an die Familien und Kinder des gesamten Pastoralverbunds, vor allem die Kommunionkinder dieses Jahres und 2012. Nach dem Gottesdienst ist Zeit zum Verweilen bei Würstchen, Getränken und Spielen für die Kinder. "Church Rocking" wird dann mit kölschen Liedern aufwarten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare