Konzert für die Kapelle

Das Vocalensemble Brilon (Foto) gestaltet gemeinsam mit dem Blockflötensensemble ?flautissimo? das Benefizkonzert in der Keffelke-Kapelle.

In der Keffelke-Kapelle findet am Sonntag, 9. September, um 17 Uhr ein Benefizkonzert zugunsten der Keffelke-Kapelle ein. Gestaltet wird das Konzert vom Vocalensemble Brilon unter der Leitung von Christine Wallnau-Toepfer und dem Blockflötenensemble ?flautissimo? aus Olsberg. Beide Ensembles bringen sowohl Musik alter Meister als auch zeitgenössischer Komponisten zu Gehör.

Das Blockflötenensemble ?flautissimo? Olsberg fand sich 2008 als Quartett zusammen. Seit März dieses Jahres musizieren sie in teilweise neuer Besetzung auch als Quintett. Sie widmen sich einer breiten Auswahl von Werken der Blockflötenliteratur. Sowohl Renaissancemusik und die bekannten barocken Klassiker, wie Telemann und Händel, als auch Komponisten des 20. Jahrhunderts und unterschiedliche Bearbeitungen für Blockflötenensembles gehören zu ihrem Repertoire. ?flautissimo? ist immer auf der Suche nach interessanten Interpretationen aus den unterschiedlichsten Stilrichtungen und möchte damit auch Blockflötenskeptikern zeigen, welche musikalischen Möglichkeiten in diesem vielseitigen Instrument stecken. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei. Um Spenden zum Erhalt der Kapelle wird gebeten. Weitere Informationen zum Konzert gibt es bei Brilon Kultour, Tel.: 02961/969950 oder E-Mail: kultur@brilon.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.