Vorstand bestätigt

Männerchor 1868 Brilon blickt auf Jubiläumsjahr 2018

Brilon. Der Blick auf ein erfolgreiches Jahr 2018 stand im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Männerchores 1868 Brilon. Der Vorstand wurde einstimmig, bis auf die Kassenprüfer, wiedergewählt.

Geschäftsführer Rolf Günster verlas einen ausführlichen Bericht des vergangenen Jahres. Dies hatte für die Chorgemeinschaft eine ganz besondere Bedeutung, der Chor feierte sein 150-jähriges Bestehen. Am 26. Mai wurde dieses Ereignis gebührend gefeiert. Als Highlight trat der Magellan-Shanty-Chor Paderborn auf – vormittags bei schönstem Wetter, zur Marktzeit auf der Rathaustreppe und am Abend zur Festveranstaltung mit dem gegründeten Projektchor in der Schützenhalle. Der Magellan-Chor war mit 48 Sängern, vier Akkordeonspielern, zwei Gitarristen und einem Schlagzeuger angereist. 

Weitere Höhepunkte des Chores im Jahr 2018 waren die offenen Singen im Museumsgarten des Hauses Hövener, in der alten Schule in Rösenbeck und zur Weihnachtszeit im voll besetzten Panoramakaffee im Haus am Kurpark. 

Die über acht Wochen laufende Sonderausstellung im Museum Haus Hövener über die Entstehung des Chores war ein weiterer Höhepunkt im Jubiläumsjahr. Der Chor wurde am 4. Januar 1868 offiziell gegründet. Es waren Urkunden, Bilder, Auszeichnungen und Schriftstücke zu einem sehr bewegten Chorleben zu sehen. 

Gesanglich bewegt sich der Männerchor dank des Chorleiters Joachim Senft, der zu den Chorproben aus Paderborn anreist, auf einem sehr guten Niveau, so der Vorstand. Er besteht zur Zeit aus 35 aktiven Sängern, weitere Sänger sind willkommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare