Ford Fiesta muss ausweichen

Nach rücksichtslosem Überholmanöver: Polizei sucht wichtige Zeugen

+

Brilon. Ein rücktsichtsloses Überholmanöver, das der Fahrer eines weißen Audi A6 am vergangenen Mittwoch (31. Oktober) in Brilon vollzog, beschäftigt derzeit die Polizei. Nun werden wichtige Zeugen gesucht.

Wie die Polizei am Dienstagmittag mitteilte, fuhr gegen 16.15 Uhr ein Fahrschulwagen auf dem Nordring (Tempo-30-Zone) in Richtung Rixener Straße. Dort wurde er von einem weißen Audi A6 überholt. 

"Um einen Zusammenstoß mit dem Audi zu verhindern, musste ein entgegenkommender silberner Ford Fiesta stark abbremsen. Der Audi beschleunigte anschließend stark und flüchtete in Richtung der Straße 'Am Ratmerstein'", heißt es im Polizeibericht. Laut Zeugen beobachtete ein Fußgängerpärchen die Verkehrsgefährdung. 

Der oder die Fahrer(in) des silberfarbenen Ford Fiesta hat sich bislang noch nicht bei der Polizei gemeldet - ebenso wenig wie die möglichen Zeugen. Zur weiteren Sachverhaltsklärung bittet das Verkehrskommissariat in Brilon den/die Fahrer/in des Fords sowie das Fußgängerpärchen, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Hinweise nimmt die Polizei in Brilon unter ☎02961/90 200 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare