Neue Sparten im Fokus

Für ein Sportwochenende voller Spaß und Aktion sorgt der TuS "Elmerborg" Altenbüren von Freitag, 2. September, bis Sonntag, 4. September, auf der heimischen Sportanlage. Der mit knapp 700 Mitgliedern größte Verein des Dorfes präsentiert sich beim Sportfest mit vielen jungen Fußballern und zahlreichen neuen Angeboten aus dem Breitensportbereich.

"Während unser Sportfest im letzten Jahr ganz im Zeichen des runden Leders stand, wollen wir in diesem Jahr auch neue Sparten unserer Breitensportabteilung in den Mittelpunkt des Interesses rücken", sagt Volker Dietrich, Erster Vorsitzender.

Das Sportfest beginnt wegen der großen Teilnehmerzahl am Elmerborg-Juniorcup 2011 am Freitag mit den Freundschaftsspielen der C- und B-Jugend. Los geht es um 17.30 Uhr, wenn die JSG Altenbüren/Scharfenberg/Antfeld gegen den Ortsnachbarn TSV Bigge/Olsberg antritt. Um 19 Uhr spielt die heimische JSG gegen die B-Jugend aus Siedlinghausen/Silbach.

Erstes Meisterschaftsspiel

Am Samstag startet das Sportfest um 14.30 Uhr mit dem Auftaktspiel der D-Jugendmannschaft der SG Altenbüren/Scharfenberg/Antfeld gegen die jugendlichen Kicker der Sportfreunde Warburg 08. Um 16 Uhr steigt das Einlagespiel der Alt-Herren Spielgemeinschaft aus Altenbüren/Scharfenberg gegen den Gast aus Brilon. Im Anschluss erwarten die Spieler der zweiten Mannschaft des heimischen Teams ab 17.30 Uhr die Gastmannschaft aus Madfeld, die zum ersten Meisterschaftsspiel der C-Kreisliga-Saison 2011/2012 antreten wird.

"Parallel dazu präsentiert sich ab 14 Uhr eine weitere junge Sparte für die Freizeitsportler", so Dietrich, der damit hofft, weitere Mitglieder für die Breitensportabteilung zu gewinnen. Mit der zweiten Auflage des Tischtennisturniers wird gleich an mehreren Platten in der Sporthalle der Champion dieser noch jungen TuS-Abteilung gesucht. Ein Sommerbiathlon-Wettbewerb, eine Kombination aus Laser-Gewehrschießen und der Lauf auf der klassischen Sportplatzrunde wird sicher auch weitere Aktive antreiben, sich mal wieder sportlich zu betätigen.

Nachwuchskicker gehört der Platz

Der Sonntag beginnt mit der heiligen Messe um 11 Uhr unter dem Tribünendach. Ab Mittag gehört der Sportplatz den jüngsten Akteuren des Sportkreises. Beim Elmerborg-Juniorcup zeigen in der Zeit von 13 bis 18 Uhr die Nachwuchskicker der G-, E- und der F-Jugend unter anderem aus Marsberg, Winterberg und Störmede auf dem Rasenplatz in Altenbüren ihr fußballerisches Talent. Der TuS erwartet dabei etwa 200 Kinder und Jugendliche auf dem Sportplatz.

"Aber auch am Sonntag ist trotz aller zu erwartender Fußballbegeisterung der vielen mitgereisten Eltern noch Platz für die Präsentation weiterer Angebote", so Dietrich. Mit der Showvorführung einer für Altenbüren ganz neuen Sportart, dem Bouncer-Ball, sowie der Aufführung der im Kinderferienworkshop einstudierten jungen Tänze wollen die Verantwortlichen der Breitensportabteilung von 14 bis 15 Uhr versuchen, die Zuschauer anzusprechen.

Das Programm zum Sportfestwochenende hat auch Auswirkungen auf den Spielplan der A-Kreisliga Brilon. So findet das Spiel der ersten Mannschaft gegen Winterberg am Donnerstag statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare