Kreisrotkreuzleitung gewählt

Ein neues Team für den DRK-Kreisverband Brilon

+
Reinhard Sommer (l.), Vorsitzender des DRK, gratuliert den gewählten Leitungskräften: v.l. Michael Niggemann, Dr. med. Bernd Walters und Heiner Müthing.

Brilon. In der DRK-Kreisversammlung haben die DRK-Delegierten auf Vorschlag der DRK-Einsatzabteilung eine neue Kreisrotkreuzleitung gewählt.

Gewählt wurden zum Kreisrotkreuzleiter Heiner Müthing aus Olsberg, Michael Niggemann aus Medebach zum stellvertretenden Kreisrotkreuzleiter sowie Dr. med. Bernd Walters zum Kreisverbandsarzt. Zusammen bilden diese drei Personen ein Leitungsteam für ehrenamtliche Belange im DRK-Kreisverband Brilon. In die Zuständigkeiten fallen hier vor allem die Sanitätsdienste, die Blutspendetermine sowie der Katastrophenschutz.

Ein großes Einsatzgebiet, nämlich der Altkreis Brilon und die stetig steigenden Anfragen nach den Diensten des DRK fordern alle Ehrenamtlichen im DRK. In seinem Bericht konnte Heiner Müthing den DRK-Delegierten eindrucksvolle Zahlen in der Versammlung präsentierten. Mittlerweile fast jedes Wochenende rücken DRK-Einsatzkräfte im ganzen Altkreis zu den vielen Veranstaltungen aus und sorgen für Sicherheit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare