Obmann im 27. Jahr

Unter ihrer Regie werden die Alten Herren des SV Brilon geführt: die Männer aus dem Vorstand.

Die Generalversammlung der Alten Herren des SV 20 Brilon im "Kackoraum" unter der Briloner Vierfachturnhalle war in diesem Jahr sehr gut besucht.

Erfreulich war die Beteiligung des Nachwuchses: Gleich sieben mittelalterliche SVB-Spieler besuchten erstmals die Generalversammlung. Bei den Wahlen gab es nicht viel Neues. Jonny Wienand wurde einstimmig und unter großem Applaus in seinem Amt bestätigt. Das SVB-Urgestein geht damit in sein 27. Jahr als Obmann der Alten Herren. Auch Kassierer Norbert Häger und Geschäftführer Lutz Lindrum wurden einstimmig wiedergewählt.

Einige Veränderungen gab es bei den Wahlen zu den Spielführern der Mannschaften: Andreas Sachse wurde als Spielführer des Ü-32-Teams bestätigt. Für den nicht mehr zur Wahl stehenden Thomas Vorderwülbecke übernimmt Frank Tilly das Amt des stellvertretenden Ü-32-Spielführers. In der Ü40 bleibt alles beim Alten: Klaus Böddicker und Wolfgang "Wolle" Kersting leiten weiterhin die Geschicke dieses Teams. Hennes Hillebrand wurde als Kapitän der Ü50 gewählt.

Im Rückblick auf den gesellschaftlichen Teil des Jahres hob der alte und neue Obmann besonders die Fahrt zum Canstatter Wasen nach Stuttgart hervor. Organisation, sportlicher Erfolg beim 3:0-Sieg gegen die Alten Herren des TSV Korntal und Stimmung passten bei dieser Tour perfekt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare