Schüler erlernen systematisch ein Blasinstrument 

Petrinum lädt ein: Gymnasium mit Informationsabend zur Bläserklasse

Zum dritten Mal richtet das Gymnasium Petrinum eine Bläserklasse ein. Ein Informationsabend findet am 24. Januar statt.

Brilon. Das Gymnasium Petrinum bietet auch im kommenden Schuljahr die Teilnahme an einer „BläserKlasse“ an. Ein Infoabend findet am 24. Januar statt.

Eine Bläserklasse ist ein symphonisches Blasorchester im Musikunterricht unter Berücksichtigung eines ausgereiften Konzeptes für den Musik- und Instrumentalunterricht in größeren Lerngruppen.

Bläserklasse ist eine Unterrichtsform, in der jeder Schüler ein Blasinstrument systematisch erlernt und damit von Anfang an im Klassen-Orchester musiziert. Die Schülerinnen und Schüler der künftigen Klassen fünf können sich bei der Anmeldung am Petrinum für die Bläserklasse eintragen. Sie formieren sich im Fach Musik zu einem symphonischen Blasorchester, der sogenannten „BläserKlasse“.

Jeder in dieser Klasse erlernt und spielt ein Blasinstrument unter Anleitung erfahrener Instrumentalpädagogen. Vorkenntnisse am Instrument sind nicht erforderlich.

Infoabend am 24. Januar

Auch Kinder, die am JeKits-Programm der Grundschulen teilgenommen haben, können an der Bläserklasse teilnehmen und das Instrument, auf dem sie schon Erfahrungen gesammelt haben, weiterspielen. Der Musikunterricht ist so organisiert, dass alle Musikstunden der Klassen fünf parallel liegen. Diejenigen, die sich für die Bläserklasse angemeldet haben, treffen sich in einer Gruppe, die übrigen Kinder werden auf die anderen Musiklehrer verteilt.

Um sich ausführlich über dieses Konzept informieren zu können, lädt das Petrinum zu einem Infoabend am Donnerstag, 24. Januar, um 18 Uhr in die Aula des Schulzentrums ein. An diesem Abend können die Kinder auch die Instrumente kennenlernen und unter fachkundiger Anleitung ausprobieren.

Außerdem wird die Bläserklasse der Jahrgangsstufe sechs einen Einblick in die Arbeit geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare