"Treue wird belohnt"

"Prima Brilon" beschließt Fortsetzung des bewährten Weihnachtsspiels

+
Das Briloner Weihnachtsspiel wird weitergeführt. Darauf einigte sich jetzt der Fachausschuss „Prima Brilon“.

Brilon - Die inhabergeführten Fachgeschäfte in Brilon werden auch 2019 das seit nunmehr 19 Jahren initiierte Weihnachtsspiel anbieten. In diesem Jahr allerdings wieder mit den Sammelpunkten, die in das entsprechende Sammelheft geklebt werden – das Ganze aber in überarbeiteter Vorgehensweise.

„Der Weihnachtseinkauf in Brilon unter dem Motto ,Treue wird belohnt’ wird vom 10. November bis zum 31. Dezember stattfinden“, erklärte Christian Leisse vom Gewerbeverein Brilon bei der Sitzung des Fachausschusses „Prima Brilon“ am vergangenen Mittwoch. „Es ist ein erfolgreiches Kundenbindungsinstrument seit vielen Jahren. Mit der Wiedereinführung der Klebepunkte wollen wir, dass allen gerecht wird.“ 

Die Kopplung mit der erfolgreichen Briloner W.I.B-Karte bleibt dabei bestehen. „Der Kunde kann entscheiden: Nehme ich die Klebepunkte oder buche ich auf die Karte“, so Christian Leisse. „Bei einem Einkauf von 10 Euro beispielsweise erhält der Kunde 15 Klebepunkte oder 20 Punkte auf die W.I.B-Karte. Die Punkte bleiben drei Jahre gültig, egal ob Klebepunkte oder W.I.B-Punkte.“ Dazu ergänzte Stefan Scharfenbaum vom Fachausschuss „Prima Brilon“: „Das hat den Reiz, dass die Punkte für größere Prämien gesammelt werden können, da die Punkte der Klebehefte und der W.I.B.-Karte verknüpft werden können. Ein weiterer Vorteil für die W.I.B-Karteninhaber ist, dass sie die Punkte über das ganze Jahr sammeln können.“ 

Um den Überblick zu behalten, welche Punkte aus welchem Jahr sind, wird die Art der Hefte und Klebepunkte modifiziert. In jedem Jahr wird es eine andere Farbe der Sammelhefte mit der gleichen Farbe der Klebepunkte geben. So können die in drei Jahren jeweils aufeinanderfolgenden Klebehefte zur Prämieneinlösung genutzt werden. 

„Ich glaube, der Sammeleffekt ist bei den Kunden vorhanden und er bekommt einen ansprechenden Gegenwert dafür“, unterstrich Stefan Scharfenbaum und Silke Gerlach von „Rassmus – Der Kinderladen“ ergänzte: „Dieses Weihnachtsspiel mit den Klebepunkten ist etwas Traditionelles als auch Emotionales. Als es letztes Jahr die Klebepunkte nicht gab, haben viele Kunden oft danach gefragt. Deshalb ist es gut, dass das Bewährte bleibt.“

Weitere Infos 

Die W.I.B.-Karte (Wir.In.Brilon) gibt es gegen eine Schutzgebühr von 5 Euro bei der Sparkasse Hochsauerland, der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten und BWT Brilon. Die Klebehefte und Punkte zum Weihnachtsspiel sind in den teilnehmenden Briloner Fachgeschäften erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare