1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Brilon

Publikum vom Weihnachtskonzert „Night of Sounds“ in Brilon verzaubert

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ulrich Brings

Kommentare

150 Musiker und Sänger präsentierten sich in der Weihnachtsausgabe der „Night of Sounds“ in der Schützenhalle Brilon. Foto: Ulrich Brings
150 Musiker und Sänger präsentierten sich in der Weihnachtsausgabe der „Night of Sounds“ in der Schützenhalle Brilon. © Ulrich Brings

Brilon. 150 Musiker und Sänger präsentierten sich in der Weihnachtsausgabe der „Night of Sounds“ in der Schützenhalle Brilon. Die Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten (Vorstand Thorsten Wolff und Karl-Udo Lütteken) hatten zusammen mit Dirigent Michael Nathen ein großartiges Programm unter dem Motto „Weihnachtszauber“ zusammengestellt.

Die junge Philharmonie Lennestadt, der Frauenchor Aviva, der Männerchor Gaudium sowie der Junge Chor Eslohe begeisterten über 600 Besucher. Die beteiligten Musiker und Sänger lebten ihren gesamten musikalischen Elan auf der Bühne aus.

Emotionen mit dem Publikum teilen

Durch den Abend führte in gewohnter und souveräner Art der bekannte WDR-Moderator Gisbert Baltes. Er las lustige und besinnliche Texte vor.

Auch die Solisten Simone Kaiser (Jerusalem), Ralf Schmidt (Wolgalied), Anke Ebers und Julian Tigges (In der Weihnachtsbäckerei) und Esther Delport-Lamanna (Violine) brillierten mit ihren Auftritt.

Dirigent Michael Nathen schaffte es, Emotionen mit dem Publikum zu teilen. Dieser Abend wird den Besuchern noch lange in Erinnerung bleiben. Tosender Beifall und Standing Ovation forderten eine Zugabe. Die gab es mit „In der Weihnachtsbäckerei“ und „Oh du fröhliche“, gemeinsam gesungen mit dem Publikum.

Auch interessant

Kommentare