Jugendliche haben Schaden wohl beim Basketball verursacht

Scheibe am Briloner Rathaus eingeschlagen: Täter sollen sich bei der Stadt melden

+
Die Stadt Brilon sucht die Jugendlichen, die offenbar für diesen Schaden verantwortlich sind (für Vollbild oben rechts klicken).

Brilon - Nach einer Sachbeschädigung am Rathaus gibt die Stadt Brilon nun den Verursachern die Chance, sich zu melden. Ansonsten droht eine Strafanzeige.

Wie die Verwaltuung mitteilt, sei am Dienstagmorgen festgestellt worden, dass eine der Glasscheiben der Fensterfront unter dem Rathausbogen (links vom Haupteingang) eingeschlagen wurde. "Ermittlungen haben inzwischen ergeben, dass eine Gruppe Jugendlicher am Freitagabend gegen 20/20.30 Uhr unter dem Rathausbogen Basketball gespielt und den Schaden mit dem Ball verursacht hat", heißt es von der Stadt.

Die Jugendlichen seien dabei beobachtet worden und seien der Verwaltung - zumindest teilweise - namentlich bekannt. Wenn die Beschädigung auch unabsichtlich entstanden sei, habe sich im Hinblick auf eine Schadensregulierung dennoch bis heute niemand gemeldet.

Stadt gibt Frist bis 30. Juni

Die Stadt Brilon verzichtet nach eigenen Angaben zunächst auf eine Strafanzeige. "Den beteiligten Personen wird hiermit die Gelegenheit gegeben, sich doch noch mit der Verwaltung in Verbindung zu setzen", teilt die Verwaltung mit. Dies könne persönlich oder telefonisch unter 02961/794 0 geschehen.

Andernfalls drohen doch noch Konsequenzen, wie die Stadt ankündigt: "Sollte sich bis zum 30. Juni niemand der Beteiligten gemeldet haben, wird Strafanzeige erstattet." Die Höhe des Schadens sei noch nicht bekannt. 

In diesem Zusammenhang weist die Stadtverwaltung nochmals deutlich darauf hin, "dass der Rathausbogen nicht als möglicher Treffpunkt verstanden werden soll." Häufig würden sich dort Personen aufhalten, die auf den Flächen und Treppenstufen Dreck und Müll hinterlassen würden. "Dies wird nicht geduldet. Alle Brilonerinnen und Briloner sollten das historische Rathaus als das Wahrzeichen behandeln, welches es tatsächlich auch ist, und sich dort entsprechend angemessen verhalten", heißt es in der Mitteilung abschließend. 

Lesen Sie auch: 

Scheiben eingeschlagen und Felgen geklaut: Unbekannte verursachen hohen Schaden bei Autohandel 

Bei der Tat beobachtet: Jugendliche heben sieben Gullideckel aus

23 Leitpfosten ausgerissen und 10 Gullydeckel ausgehoben: Polizei sucht unbekannte Täter

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare