Richtiger Mix

Das Ensemble der Musical-Factory-Brilon bleibt zusammen, um weitere Auftritte als Projektchor in Angriff zu nehmen.

"Einmal nach den Sternen greifen", mit diesem Song eröffnete die Musical-Factory-Brilon ihr Konzert in der Aula des Gymnasiums Petrinum in Brilon und stellte sich damit vor einigen hundert Zuhörern erstmals der Öffentlichkeit vor.

Unter der Moderation des Referenten für Öffentlichkeit und Bildung beim Chorverband NRW, Klaus Levermann, der auch die musikalische Gestaltung dieses Konzerts als Chorleiter übernommen hatte, wurde ein buntes Programm von Rock, Pop, Musical bis hin zum Volkslied geboten.

Dass auch die Jugend der in Not geratenen Menschen gedenkt, zeigte Anika Bartmann, indem sie nach dem Eröffnungssong das Mikrophon ergriff und im Namen aller Aktiven das folgende Lied "We are the World" der japanischen Bevölkerung widmete.

Die Show wurde vom Publikum mit minutenlang anhaltenden Standing Ovations bedacht. Das zeigte allen Aktiven, dass man mit dieser Vorstellung die richtige Mischung aus modernem und altbewährtem Liedgut, dazu vor allem auch die richtigen Interpreten gefunden hat.

Wie zum Abschluss der Veranstaltung zu hören war, wird dieses Ensemble der Musical-Factory-Brilon zusammenbleiben und als Projektchor auch weitere Auftritte vorbereiten. Selbstverständlich werden auch neue Sänger dieser Altersgruppe gerne aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare