Neuer Vorstand

Schachverein Brilon zieht positive Jahresbilanz

Der SV Brilon wählte bei der Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand: Guntram Bohnhorst (Spielleiter), Albert Roth (2. Vorsitzender), Norman Berndt (1. Vorsitzender) und Elmar Sommer (Schatzmeister) (v.l.).

Brilon. Bei seiner Jahreshauptversammlung blickte der Schachverein Brilon auf ein positives Jahr zurück und wählte einen neuen Vorstand.

Spielleiter Guntram Bohnhorst berichtete unter anderem von den Vereinsturnieren, wo in der aktuellen Saison neben der Vereinsmeisterschaft, dem Vereinspokal, einem Ranglistenturnier und der Vereinsblitzmeister-schaft zusätzlich eine offene Stadtblitzmeisterschaft eingeführt wurde.

Schatzmeister Elmar Sommer berichtete über die stabile Finanzlage des Vereins. Ein Highlight ist die Zusammenarbeit des SV Brilon mit dem Gymnasium Petrinum. Gemeinsam mit Lehrern und Elternvertretern wurde im vergangenen Jahr eine Schach-AG ins Leben gerufen, die inzwischen von Klaus Werschky einmal wöchentlich geleitet wird.

Bei den anschließenden Vorstandswahlen gab es nach vielen Jahren einen Wechsel an der Spitze. Die Versammlung wählte einstimmig Norman Berndt zum ersten und Albert Roth zum zweiten Vorsitzenden. In ihren Vorstandsämtern bestätigt wurden Guntram Bohnhorst als Spielleiter sowie Elmar Sommer als Schatzmeister.

Der Schachverein Brilon trifft sich jeden Freitag ab 18.30 Uhr zum Vereins- und Übungsabend in der Ratmersteinschule (Kellereingang rechts) und freut sich über alle Interessierten, die sich über Vereinsschach informieren möchten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare