Zur Schau gestellt

Eine Rassehundeschau steigt am Samstag und Sonntag, 9. und 10. Mai, auf dem Reiterhof Wrede in Gudenhagen. Ob Babyklasse oder Weltschönheitschampion — an beiden Tagen werden internationale Titel vergeben.

Alle Rassen sind zugelassen. Sonderschauen gibt es für Hunde ohne Ahnentafel und Mischlinge. An beiden Tagen werden alle Hunderassen gerichtet, jedoch liegt am Samstag der Schwerpunkt auf alte Rassen, insbesondere Hirten-, Hüte- und Treibhunde, und am Sonntag auf Jagd-, Apportier- und Begleithunde.

Das Richten beginnt am Samstag gegen 10 Uhr und am Sonntag bereits ab 9 Uhr. Während der Ausstellung haben alle Gäste die Möglichkeit, sich über die unterschiedlichen Rassen zu informieren.

Besucher können ihre eigenen Hunde mitbringen, sofern diese über eine aktuelle Tollwutimpfung verfügen, die mindestens vier Wochen zurückliegt und deren Schutz nicht verfallen ist. Es finden strikte Impfpasskontrollen statt.

Nachmeldungen sind am Ausstellungstag begrenzt bis zum Beginn des Richtens möglich. Weitere Informationen unter www.HVD-EV.de oder unter Tel.: 0 56 91/78 35.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare