Sende-Marathon "700 Jahre Scharfenberg" auf 16 CDs

Ortsvorsteher Rudolf Bauer (r.) nahm den Sende-Marathon "700 Jahre Scharfenberg" von Markus Hiegemann entgegen. Foto: SK

Sauerland Welle überreicht einzigartiges Bürgerfunkprojekt

Scharfenberg. (SK)

16 mal hieß es im vergangenen Jahr "700 Jahre Scharfenberg — Das Dorf des Waldes stellt sich vor". Nun überreichte die Sauerland Welle dem Ortsverein auf dem Jahresempfang der Pfarrgemeinde Scharfenberg alle Sendungen in einer Geschenkkassette. Die Sauerlandwelle wird im Rahmen des Bürgerfunks bei Radio Sauerland ausgestrahlt. Während der 16 Sendungen über Scharfenberg wurden viele Vereine und Institutionen des Dorfes vorgestellt, angefangen über den Tambourkorps Unitas über den Arbeitskreis Mundartpflege, dem Sparklub "Die goldene 13" bis hin zur Feuerwehr der Scharfenberger.

Ortsvorsteher Rudolf Bauer bedankte sich für den Ortsverein mit dem Scharfenberger Jubiläumswappen auf einer Holztafel.

Auch 2007 soll Scharfenberg im Radio (nicht nur in Sachen PFT-Belastung) präsent sein. Geplant ist unter anderem eine Sendung mit Pastor Heribert Widdekind aus "der Herberge zur fruchtbaren Dürre" — auch bekannt als das Pastorat in Scharfenberg. Außerdem können die bisher gesendeten Wort-Beiträge im Netz heruntergeladen werden.

Beiträge nach und nach im Internet

Frank Bauer, der die Scharfenberger Netzseite http://www.scharfenberg-hsk.de betreut, stellt nach und nach alle Interviews im mp3-Format zur Verfügung. Für Markus Hiegemann, der alle Sendungen produziert hat, ist es ein Anliegen, dass das Gemeinschaftsprojekt mit den Scharfenbergern auch allen gemeinschaftlich zugänglich ist. Er stellt trotz der derzeitigen Turbulenzen um den Erhalt des Bürgerfunks auch eine Teilnahme beim Bürgermedienpreis der Landesanstalt für Medien im Herbst in Aussicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare