Generationenwechsel beim TuS Madfeld

Sportverein wählt bei seiner Generalversammlung einen neuen Vorstand 

Der TuS Madfeld vollzog einen Generationenwechsel im Vorstand.

Madfeld. Der TuS Madfeld wählte auf seiner Generalversammlung einen neuen Vorstand, da der erste Vorsitzende Stefan Decker-Hibbel und der Geschäftsführer Reinhard Schulte nach jahrzehntelangen Vorstandstätigkeiten nicht mehr zur Wiederwahl bereitstanden.

In einer harmonischen und gut besuchten Sitzung sprachen beide an, für eine jüngere Generation Platz machen zu wollen und somit nicht mehr für Vorstandsaufgaben bereit zu stehen. Um die nun fehlende langjährige Erfahrung auffangen und die anstehenden Projekte, wie zum Beispiel den Umbau des Sportheims vorantreiben zu können, wurde der Vorstand unter anderem um drei Beisitzer erweitert.

Stefan Decker-Hibbel und Reinhard Schulte schieden aus dem Vorstand aus.

Zum neuen ersten Vorsitzenden wurde Christoph Jostmeier gewählt, neuer Geschäftsführer ist Niklas Kleinschnittger. Beide waren vorher schon als jeweils zweite Verantwortliche in ihrem Bereich tätig.

Die anderen Positionen sind nun wie folgt besetzt: Zweiter Vorsitzender: Leonhard Decker-Hibbel, zweiter Geschäftsführer: Robin Decker, Kassierer: Markus Kemmerling, zweiter Kassierer: Nicole Dietz, Jugendwart: Jörg Voß, Breitensportbeauftragte: Julia Schulte, Tobias Decker und Christopher Decker, Beisitzer: Jan Linke, Tim Wegener, Nils Busemann, Jugendvertreter: Sebastian Dietz.

Der Vorstand bedankte sich bei Stefan Decker-Hibbel und Reinhard Schulte für ihr langjähriges Engagement.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare