Von den Streuseln genascht

Bei Opa auf dem Arm kommt Luis Schröder auch an die Kirschen, die weiter oben hängen, damit Oma den ersehnten Kuchen backen kann. Foto: Manfred Eigner

Sommerzeit ist Erntezeit. Ob selbst gepflückt von Feld und Baum oder frisch vom Händler eingekauft - jetzt ist wieder die Zeit, in der fleißig Obst genascht oder die Ernte zu Marmelade, Süßspeisen, Kuchen und Likören verarbeitet oder eingemacht wird.

Einen saftigen Kirschkuchen backen - das haben Angelika und Hellmut Willeke aus Erlinghausen vor. Gemeinsam mit Enkel Luis Schröder waren sie am Mittwoch in Giershagen an "Schandelles Kirschbaum" und besorgten sich mit ihrer Pflückarbeit den fruchtigen Belag für das Backwerk.

"Den gab es schon früher bei meiner Großmutter," erzählt Angelika Willeke von ihrem Kirschkuchen-Rezept. "Wir waren eine große Familie mit fünf Geschwistern sowie meinen Eltern und der Großmutter. Samstagsmorgens wurde immer gebacken. Das große Blech musste bis 10 Uhr zur Bäckerei Emmerich, von allen nur "Ecken-Karl" genannt, in unserer Straße gebracht werden. Der Kuchen reichte dann fürs ganze Wochenende." Und dann fügt sie verschmitzt hinzu: "Er reichte auch trotz des dann regelmäßig erscheinenden Besuchs. Die Streusel darauf waren schon immer ein Hochgenuss und auf dem Heimweg habe ich regelmäßig davon genascht - trotz der Mahnung meiner Oma, dass sie die Streusel genau abgezählt habe."

Auch wenn der größte Teil der geernteten Kirschen als Marmelade munden wird, ein Kuchen muss sein. "Meine Mutter hat es immer so ungefähr abgemessen, deshalb ist so ein Rezept auch immer nur ein Richtwert", fügt die Backexpertin lachend hinzu. fl Das Rezept zum Nachbacken siehe (Infokasten).

Wie verwerten Sie ihr Obst? Haben Sie auch ein Rezept, das mit einer besonderen Erinnerung oder Geschichte verbunden ist oder einen guten oder außergewöhnlichen Tipp, was man mit den geernteten Früchten Kreatives anstellen kann? Dann schreiben Sie dem Sauerlandkurier eine E-Mail: marsberg@sauerlandkurier.de oder rufen Sie an unter Tel.: 0 29 61/9 77 28 27.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare