Feuerwehr rückt zu mehreren Einsätzen aus

Sturmtief fegt durch Brilon

An der Altenbriloner Straße musste die Feuerwehr heute Vormittag aufgrund des Sturms Bäume fällen. Foto: M. Eigner

Das Sturmtief „Niklas“ sorgte heute auch in Brilon für Schäden. Gleich zu zwei Einsätzen wurde die Feuerwehr am späten Vormittag gerufen.

An der Altenbriloner Straße hielt ein morscher Baum dem Sturm nicht mehr Stand und stürzte auf die Bahngleise. Ein zweiter Baum, der sich ebenfalls geneigt hatte, wurde aus Sicherheitsgründen gefällt. Parallel dazu war die Drehleiter-Mannschaft an der Schützenhalle im Einsatz, um dort ein Reklamebanner zu sichern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare