617 Tore in 122 Spielen fielen beim Hallenturnier

Jede Menge Spaß bei den Mini-Kickern vom TuS Madfeld. Foto: SK

Mini-Kicker hatten in Madfeld ihren ersten großen Auftritt

Madfeld. (SK)

Drei Tage lang sind beim Hallenturnier für Jugendmannschaften in Madfeld 47 Mannschaften mit 380 Kindern und Jugendlichen zwischen 4 und 18 Jahren dem runden Leder nachgerannt. Insgesamt fielen bei den 122 Begegnungen 617 Tore.Los ging es am Freitag mit der B-Jugend, wo die drei Erstplazierten nur einen Punkt auseinander lagen. Den ersten Platz belegte die Spielgemeinschaft aus Thülen/Rösenbeck/Nehden, dicht gefolgt vom TuS Madfeld und dem VfL Giershagen.

Anschließend traten die Damenmannschaften an. Hierbei belegten die Damen des SV Thülen nur durch das bessere Torverhältnis vor der Spielgemeinschaft Fürstenberg/Madfeld den ersten Platz. Den dritten Platz belegte mit sieben Punkten Rückstand der BV Alme.

Am Samstag spielten zunächst zehn E-Jugendmannschaften. Hierbei belegte die Mannschaft aus Alme nach einem spannenden Endspiel vor Thülen und Wünnenberg/Leiberg den ersten Platz. Bei der D-Jugend sicherte sich Thülen/Rösenbeck/Nehden vor dem Ausrichter TuS Madfeld 1 und der SG Hoppecketal/Padberg den Pokal.

Bevor am Sonntag die "Mini Kicker" ihren ersten großen Auftritt hatten, traten sieben F-Jugendmannschaften zum Vergleich an. Auch hierbei lagen die drei Erstplazierten jeweils nur einen Punkt auseinander. Auf Platz eins kam Fürstenberg, dicht gefolgt vom TuS Madfeld und der Mannschaft aus Wünnenberg/Leiberg.

Beim ersten Spiel der heimischen "Mini-Kicker" gegen Thülen war auf der Tribüne der Turnhalle kein Durchkommen mehr. Zudem nahmen an dem Turnier noch die Mannschaften aus Canstein, Petersborn-Gudenhagen und Hoppecke/Mes./Bontk. teil. Bei diesen Spielen stand der Spaß im Vordergrund. Zur Belohnung erhielt jeder G-Jugend-Spieler eine Medaille.

Zum Abschluss traten fünf C-Jugendmannschaften zum Vergleich an. Die Spieler des TuS Madfeld sicherten sich als einziges Team des Ausrichters den ersten und zugleich auch den zweiten Platz. Den dritten Platz belegte die Mannschaft aus Alme.

In allen Altersklassen, außer den Mini-Kickern, wurden die Pokale ausgespielt. Die ersten drei Mannschaften erhielten jeweils einen Pokal.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare