1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Brilon

"Übernachten mal anders"

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Nach ihrer Projektpräsentation stellten sich die Studierenden, Lehrer, Unternehmer, Schulaufsicht und Schulleitung dem Fotografen.
Nach ihrer Projektpräsentation stellten sich die Studierenden, Lehrer, Unternehmer, Schulaufsicht und Schulleitung dem Fotografen.

Die Projektgruppen der Wirtschaftsfachschule des Berufskollegs Brilon präsentierten ihre Facharbeiten vor zahlreichen Zuschauern.

Im Rahmen des Bildungsgangs zum/zur "staatlich geprüften Betriebswirt(in)" stellten sich die Studierenden der Wirtschaftsfachschule der Aufgabe, ein komplexes Thema in Form einer Projektarbeit betriebswirtschaftlich zu analysieren und anschließend zu präsentieren.

Sabrina Rasche, Katja Dollberg, Anna Höing und Sandra Bange beschäftigten sich mit der betriebswirtschaftlichen Umsetzbarkeit eines neuen touristischen Angebotes für Brilon: Blockhütten als Übernachtungsmöglichkeit unter dem Motto "Natur erleben - Übernachten einmal anders".

Mit dem "Konzept zur optimalen Sortimentsgestaltung eines Online-Versandhandels für den Vertrieb regionaler Markenprodukte" befassten sich Maro Deimel, Marita Frese, Tanja Helmetag, Birgitt Hester und Adalbert Szmajduch.

Marktsituation untersucht

Dabei untersuchten sie die aktuelle Marktsituation des Online-Versandhandels aus Brilon und erarbeiteten geeignete Strategien, um auf dem ständig wachsenden Markt weiterhin erfolgreich bestehen zu können.

Im Anschluss an die Präsentation konnten sich die Zuschauer an den aufwändig gestalteten Ständen näher informieren.

Ab Februar beginnt ein neuer Kurs der Fachschule für Wirtschaft am Berufskolleg in Brilon. Anmeldungen sind bis Ende Januar 2011 unter Tel.: 0 29 61/9 75 20 oder unter www.berufskolleg-brilon.de möglich.

Auch interessant

Kommentare