Unfall am Dienstagabend

E-Bike-Fahrerin (58) bei Sturz auf Waldweg schwer verletzt - mit Hubschrauber in Spezialklinik geflogen

Bei einem Unfall in Brilon-Gudenhagen wurde am Dienstag eine E-Bike-Fahrerin schwer verletzt. Ein Hubschrauber war im Einsatz.
+
Bei einem Unfall in Brilon-Gudenhagen wurde am Dienstag eine E-Bike-Fahrerin schwer verletzt. Ein Hubschrauber war im Einsatz. (Symbolbild)

Im Stadtgebiet Brilon war am Dienstagabend erneut ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Eine 58-jährige Frau stürzte auf einem Waldweg bei Gudenhagen und wurde schwer verletzt.

  • Bei einem Unfall in Brilon-Gudenhagen wurde am Dienstag eine 58-jährige Frau schwer verletzt.
  • Sie stürzte mit ihrem E-Bike auf einem Waldweg.
  • Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Brilon-Gudenhagen - Der Unfall ereignete sich Angaben der Polizei zufolge am Dienstag gegen 19.40 Uhr bei Brilon-Gudenhagen. Eine 58-jährige Frau aus Brilon war zu diesem Zeitpunkzt mit ihrem E-Bike auf einem Waldweg unterwegs.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam die Radfahrerin zu Fall. Bei dem Unfall in Gudenhagen verletzte sie sich so schwer, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen wurde.

Unfall in Brilon-Gudenhagen: Zweiter Hubschrauber-Einsatz in wenigen Tagen

Erst am Sonntag musste ein Hubschrauber der Luftrettung in Brilon landen: Ein 35-Jähriger war auf dem Trailground gestürzt und hatte sich schwere Verletzungen zugezogen.

In den vergangenen Tagen gab es aber noch mehr Einsätze von Rettungshubschraubern nach Fahrrad-Unfällen im Sauerland: In Arnsberg stürzte ein Zwölfjähriger, der ohne Helm unterwegs war, auf einem Waldweg und verletzte sich schwer. Auch ein 26-Jähriger, der im Bikepark in Winterberg schlimm gestürzt war, erlitt schwere Verletzungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare