Junge (7) wollte Straße überqueren

Unfall auf Zebrastreifen: Kind von Auto erfasst und schwer verletzt

Bei einem Unfall in Brilon wurde am Montag ein Junge schwer verletzt. Er wurde auf einem Zebrastreifen von einem Auto erfasst.
+
Bei einem Unfall in Brilon wurde am Montag ein Junge schwer verletzt. Er wurde auf einem Zebrastreifen von einem Auto erfasst. (Symbolbild)

Ein siebenjähriger Junge wurde am Montagnachmittag bei einem Unfall in Brilon schwer verletzt. Er wurde auf einem Zebrastreifen von einem Auto erfasst.

Brilon - Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am Montag gegen 16.30 Uhr auf der Hoppecker Straße in Brilon. Zu diesem Zeitpunkt wollte ein siebenjähriger Junge aus Brilon die Straße über einen Zebrastreifen überqueren.

Dabei passierte das Unglück: Das Kind wurde vom Auto einer 56-jährigen Frau aus Brilon erfasst. Der Siebenjährige erlitt bei dem Unfall in Brilon laut Polizei schwere Verletzungen.

Unfall in Brilon: Verletzter Junge ins Krankenhaus gebracht

Der Rettungdienst brachte den Jungen im Anschluss an die erste medizinische Versorgung in ein Krankenhaus.

In den vergangenen Tagen gab es mehrere schwere Unfälle in Brilon: Bei Hoppecke kollidierten zwei Autos auf einer Kreuzung, dabei wurden eine 23-Jährige schwer und ein 71-Jähriger leicht verletzt. Bei einem Sturz auf dem Trailground Brilon erlitt ein 35-Jähriger schwere Verletzungen, er musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Einen Hubschrauber setzte zuletzt auch die Polizei in Brilon ein: Drei Kinder waren aus einer Jugendeinrichtung abgehauen. Nach zwei Tagen Suche wurden die Ausreißer gefunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare