Kinderaugen leuchten lassen

Zusammen Freude schenken: Gemeinsame Weihnachtsaktion hilft Familien in Not 

Caritasverband Brilon
 Weihnachtsaktion Hoppe
+
Wollen gemeinsam Kindern aus ärmeren Familien ein Weihnachtsfest ermöglichen, an dem Wünsche wahr werden: (v.l.) Geschäftsführer Daniel Hoppe und Mitarbeiter Marc Hildebrandt von der Firma Hoppe Handwerkstadt, Inga Schmidt-Hermes vom Caritasverband Brilon und Stefan Scharfenbaum von der Schatzkiste.

Auch in diesem Jahr starten der Caritasverband Brilon und das Briloner Werkzeugunternehmen Hoppe eine gemeinsame Aktion, um Kinderaugen aus Familien in Not zum Weihnachtsfest leuchten zu lassen.

Brilon - „Unsere Aktion findet zum zweiten Mal statt – und ich würde mich freuen, wenn sich daraus eine neue Tradition entwickelt, denn wir vergessen oft, wie gut es uns eigentlich geht, und dass es auch in unserer Region viele Familien gibt, die unsere Hilfe brauchen – in diesem Jahr noch viel mehr als im letzten Jahr“, sagt Geschäftsführer Daniel Hoppe und erläutert damit den Grund für die gemeinsame Weihnachtsaktion mit dem Caritasverband Brilon.

Kleine Wünsche erfüllen

Das Motto der Aktion lautet „Gemeinsam Freude schenken“ und ist auf die Unterstützung aller hilfsbereiten Menschen angewiesen: In den Geschäftsräumen des Unternehmens steht ein geschmückter Weihnachtsbaum mit circa 200 kleinen Wünschen (bis maximal 20 Euro) von Kindern aus der Region, deren Familien sich zum Weihnachtsfest keine Geschenke leisten können. Daniel Hoppe erklärt den Ablauf der Aktion wie folgt: „Jetzt ist jeder hilfsbereite Mensch aufgerufen, bei der Aktion zu unterstützen, indem er oder sie bei uns im Nehdener Weg 2 in Brilon vorbeikommt, sich einen Wunsch vom Baum nimmt und diesen dann bis zum 14. Dezember erfüllt. Bis dahin müssen die Geschenke verpackt bei uns bereitliegen, damit wir diese rechtzeitig an die Caritas weiterleiten können. Von dort gehen die Geschenke dann an die Familien. Als Dank für die Unterstützung der Aktion wird die Firma Hoppe für jeden erfüllten Wunsch zudem eine kleine Spende an die Caritas in Brilon entrichten.“

Als Neuerung konnte in diesem Jahr noch die Schatzkiste von Stefan Scharfenbaum als Unterstützer gewonnen werden. Für jedes Geschenk, welches dort erworben wird, spendet die Schatzkiste ebenfalls an den Caritasverband Brilon.

Die Unterstützung von Familien ist eine wichtige Säule unserer Tätigkeit. Wir würden uns daher sehr freuen, wenn möglichst viele Menschen diese Aktion unterstützen.

Sandra Wamers

Der Caritasverband Brilon steht bei der Aktion Pate und hat die hilfsbedürftigen Familien ausfindig gemacht und die Wunschzettel der Kinder gesammelt. „Die von Daniel Hoppe an uns herangetragene Aktion ist bei uns auf offene Ohren gestoßen und passt ganz hervorragend in den Bereich der ambulanten Erziehungshilfe“, berichtet Sandra Wamers vom Caritasverband Brilon, denn „die Kolleginnen dort arbeiten ganz eng mit Kindern und Eltern zusammen. Die Unterstützung von Familien ist eine wichtige Säule unserer Tätigkeit. Wir würden uns daher sehr freuen, wenn möglichst viele Menschen diese Aktion unterstützen und Kinderwünsche in Erfüllung gehen können.“

Weitere Infos

Für weitere Informationen zur Aktion steht Daniel Hoppe gerne zur Verfügung (E-Mail: dhoppe@hoppe-handwerkstadt.de, Tel. 02961/9777-0).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare