1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Brilon

Wortwitz und Akrobatik

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Briloner Funkenmariechen begeistern auch in diesem Jahr mit ihren akrobatischen Tänzen.
Die Briloner Funkenmariechen begeistern auch in diesem Jahr mit ihren akrobatischen Tänzen.

Mit Hochdruck laufen die Vorbereitungen zur 30. großen Karnevalssitzung am Samstag, 28. Januar, um 19.31 Uhr in der Briloner Schützenhalle. Die Verantwortlichen der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft und der Marianischen Sodalität bieten ihren Besuchern wie in den vergangenen Jahren ein abwechslungsreiches Programm. Dazu haben sie sich in diesem Jahr etwas Besonderes einfallen lassen.

Die Bühne wird in ein großes Zirkuszelt verwandelt, unter dem die Akteure in eine bunte Welt voller Akrobatik und Wortwitz entführen. Auch ein Rückblick auf 30 Jahre Karneval in Brilon wird die Besucher zum Lachen bewegen und in Staunen versetzen.

Genug Gründe also, sich bereits im Vorverkauf eine Karte zu sichern. Der Vorverkauf läuft noch bis Freitag, Karten sind in der Volksbank zu erwerben. Natürlich wird auch die Abendkasse geöffnet sein. Auf den Kartenverkauf schauen die Veranstalter nicht ohne Sorgen, denn trotz eines immer hohen Niveaus und umfangreicher Investitionen in Ausstattung und Technik, sind die Besucherzahlen ständig zurückgegangen. Deshalb hoffen die Verantwortlichen, dass der Negativtrend in diesem Jahr gestoppt werden kann.

Musikalisch umrahmt wird der Abend von der Big-Band des Blasorchesters Brilon. Für die Technik ist in diesem Jahr erstmals die Briloner Firma Lutec zuständig. Als Sitzungspräsident wird Herbert Herrig über das tolle Programm wachen.

Auch interessant

Kommentare