Gelbes Haus

Abriss Ende Oktober

+
Gezählt sind die Tage des ehemaligen Krankenhauses in Bremen. Eigentümer Wilhelm Wrede hat angekündigt, dass das Gebäude Ende nächsten Monats dem Erdboden gleichgemacht wird. 

Bremen - Jetzt steht es fest: Das „Gelbe Haus“ in Bremen wird Ende Oktober dem Erdboden gleichgemacht.

Das hat Wilhelm Wrede, dem die Immobilie zusammen mit Andreas Rother seit einiger Zeit gehört, jetzt auf Anzeiger-Nachfrage erklärt, ohne sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt auf ein genaues Datum festzulegen. Nur soviel: Sobald Tag und Stunde feststehen, werde er auch das mitteilen.

Damit aber sind die Tage des ehemaligen Krankenhauses nun definitiv gezählt. Noch Anfang September hatte die Möglichkeit bestanden, sich das Haus von innen anzuschauen, quasi Abschied zu nehmen.

Bekanntlich sollen auf dem Areal in der Bremer Ortsmitte 30 Wohneinheiten für barrierefreies Wohnen und ausreichend Stellplätze für Fahrzeuge entstehen. Die Nachfrage für die Wohnungen sei groß, sagte Andreas Rother, der gemeinsam mit Wilhelm Wrede das Projekt „Wohnen am Park“ umsetzt, vor einigen Tagen. 

Versuche, das Gebäude durch eine Unterschutzstellung als Denkmal zu sichern, waren nicht von Erfolg gekrönt.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare