Marvin Lüke ist Waltringens Kinderschützenkönig

Marvin Lüke und Emma Maurer regieren für ein Jahr die Waltringer Kinder.

WALTRINGEN ▪ Kein langes Federlesen machte der Nachwuchs der St. Marien-Schützenbruderschaft Waltringen am Samstagnachmittag bei der Ermittlung des diesjährigen Kinderschützenkönigs.

Nachdem um 16 Uhr der Startschuss durch Vorjahrskönig Jonas Severin gefallen waren, brauchten die zahlreichen Anwärter auf die Regentschaft nur 84 Schuss, um den kleinen Schützenadler aus dem Kasten zu holen.

Das nötige Schuss-Glück hatte letztendlich Marvin Lüke. Der Achtjährige wählte die gleichaltrige Emma Maurer zu seiner Königin.

Nach der Proklamation des Regentpaares durch Jungschützen-Chef Lukas Knieper und das letztjährige Königspaar Jonas Severin und Cora Kettler feierten Jung und Alt noch weiter in der Schützenhalle. Dazu wurde auch reichlich Gelegenheit geboten.

Während die Erwachsenen sich Kaffee und Kuchen, sowie auch ein Bierchen gut schmecken ließen, wurde für die Kinder allerlei zur Unterhaltung angeboten. Nagelbalken, Erbsenmaschine und Luftballons rasieren waren bei den größeren Kindern und Jugendlichen die Favoriten, während die Kleinen sich immer wieder in den Labyrinth-Wagen wagten und rutschend oder durch den Bällepool krabbelnd den Ausgang suchten. Mit der Verlosung gegen 18 Uhr wurde das Kinderprogramm abgeschlossen.

Das junge Kinderkönigspaar wird mit seinem Hofstatt beim Festzug am diesjährigen Schützenfest-Sonntag im Juni sicherlich wieder viele Blicke auf sich ziehen.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare