Archiv – Ense

„Gut bürgerlich“ und griechisch in der „Alten Post“

„Gut bürgerlich“ und griechisch in der „Alten Post“

Bremen - Neue Pächter der „Alten Post“ in Bremen sind Christina Giebel und Konstantinos Sampsonidis. Das hat Eigentümer Armin Mönkebüscher im Gespräch mit dem Anzeiger erklärt und damit das Geheimnis gelüftet, wer das Restaurant und Hotel in der …
„Gut bürgerlich“ und griechisch in der „Alten Post“
RP genehmigt landesplanerische Anpassung für das Repowering

RP genehmigt landesplanerische Anpassung für das Repowering

Ruhne/Waltringe -  Von einem endgültigen Durchbruch will Andreas Fresen nicht sprechen. Noch, so der Beigeordnete der Gemeinde Ense, seien einige Hürden zu nehmen. Gleichwohl darf die jüngste Nachricht durchaus als positiv bewertet werden.
RP genehmigt landesplanerische Anpassung für das Repowering
FC Ense freut sich über 2 500 Euro

FC Ense freut sich über 2 500 Euro

Bremen - Strahlende Gesichter beim FC Ense. Denn aus den Händen von Initiativkreis-Chef Ralf Hettwer konnten die geschäftsführenden Vorstandsmitglieder Dr. Andreas Langer, Michael Busemann, Hubert Hecker und Ludger Böhmer jetzt 2 500 Euro in …
FC Ense freut sich über 2 500 Euro

Briefwahl beliebt: 950 Anträge schon im Rathaus eingegangen

Bremen - Noch ziehen die Kandidaten durch die Ortsteile, verteilen Informationsmaterial an alle Haushalte, um für sich und ihre Parteien zu werben. Dabei wollen etliche Enser mit ihrer Stimmabgabe für die Landtagswahl offenkundig nicht bis zum …
Briefwahl beliebt: 950 Anträge schon im Rathaus eingegangen

Großes Minister-Lob: "Ense leistet vorbildliche Arbeit!"

Niederense - Das Lob kam aus berufenem Munde. Und zwar vom Minister für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen höchstpersönlich.
Großes Minister-Lob: "Ense leistet vorbildliche Arbeit!"

Ehrenamtsfrühstück im Gasthaus Himmelpforten

Ehrenamtsfrühstück im Gasthaus Himmelpforten

140 Ehemalige tauschten Erinnerungen aus

Niederense - Erinnerungen, und zwar reichlich, an frühere Schützenfeste und sonstige Aktivitäten der Niederenser Hubertus-Bruderschaften wurden am Samstagabend in der Hubertushalle aufgetischt.
140 Ehemalige tauschten Erinnerungen aus

Kunstrasenplatz-Sanierung in Bremen soll Ende Mai beginnen

Bremen -  Mit der Sanierung des Kunstrasenplatzes in Bremen soll Ende Mai begonnen werden. Das hat Horst Brauckmann beim jüngsten Treffen des TuS-Vorstands am Donnerstagabend erklärt.
Kunstrasenplatz-Sanierung in Bremen soll Ende Mai beginnen

Aus für Frauenkarneval in Niederense abgewendet

Niederense - Das Aus für den Frauenkarneval in St. Bernhard ist abgewendet. Vielmehr soll die Durchführung der von der kfd Niederense organisierten Veranstaltung auf eine breitere Basis gestellt werden.
Aus für Frauenkarneval in Niederense abgewendet

Kirchenführer St. Lambertus Bremen ist erschienen

Bremen - Was lange währt, wird endlich gut, weiß der Volksmund. Und dass er auch diesmal Recht hat, zeigt die neueste Veröffentlichung über die (Kirchen-)Gemeinde.
Kirchenführer St. Lambertus Bremen ist erschienen

Verdächtige Personen fragten nach Arbeit

Ense - Durch einen aufmerksamen Zeugen wurden am Dienstag gegen 16.30 Uhr mehrere verdächtige Personen in Niederense gemeldet, die von Haustür zu Haustür zogen, und in gebrochenem Deutsch nach Arbeit fragten.
Verdächtige Personen fragten nach Arbeit

9759 Enser wählen den neuen Landtag

Bremen - Wichtige Post für 9 759 Enser. So erhalten sie in diesen Tagen nämlich die Wahlbenachrichtigung für die Kommunalwahl am 14. Mai. Dabei müssen die Unterlagen bis zum kommenden Samstag, 22. April, zugestellt sein, da bereits am nächsten …
9759 Enser wählen den neuen Landtag

Sinkendes Interesse beim Schalke-Fanclub „Eurofighter“

Ense - Mit einem Wechsel in der Vorstandsriege und der Wiederwahl weiterer Vorstandsmitglieder geht der Enser Schalke-Fanclub „Eurofighter“ in das Jubiläumsjahr. Sorgen hat der Fanclub dennoch, denn das Interesse der Mitglieder sinkt.
Sinkendes Interesse beim Schalke-Fanclub „Eurofighter“

Osterfeuer in Ense

Osterfeuer in Ense

Neuer Geldautomat in Höingen am alten Standort

Höingen - Der zukünftige Standort für den Geldautomaten in Höingen ist gefunden – und es bleibt der alte! Das hat Sparkassen-Vorstand Klaus Eickenbusch im Gespräch mit dem Anzeiger erklärt. Gleichwohl wird es einige Veränderungen geben.
Neuer Geldautomat in Höingen am alten Standort

„Alte Post“ in Bremen soll Mitte Juni wieder eröffnen

Bremen - Armin Mönkebüscher gibt sich optimistisch: „Ich hoffe, Mitte Juni wieder eröffnen zu können.“ Und auch wenn der Eigentümer der „Alten Post“ in der Bremer Ortsmitte noch nicht verraten mag, wer zukünftig Pächter der Gaststätte sein wird, so …
„Alte Post“ in Bremen soll Mitte Juni wieder eröffnen

Geläut in St. Bernhard wieder mit halber Kraft

Niederense - Gute Nachricht für die Pfarrgemeinde St. Bernhard: Von den vier Stahlglocken im Kirchturm des Gotteshauses in Niederense nämlich sind nach eingehender Überprüfung in der vergangenen Woche zwei Glocken seit Palmsonntag wieder in Betrieb. 
Geläut in St. Bernhard wieder mit halber Kraft

Unfall auf der A 445 bei Ense: Verletzte aus Meschede und Hamm

[Update 11.06 Uhr] Ense - Schwerer Verkehrsunfall am Montagnachmittag auf der A 445 in Fahrtrichtung Arnsberg zwischen den Anschlussstellen Wickede und Neheim: Ein Auto überschlug sich, ein Mann aus Meschede (61) sowie ein Autofahrer aus Hamm (42) …
Unfall auf der A 445 bei Ense: Verletzte aus Meschede und Hamm

Schwerer Unfall auf der A 445 bei Ense

Schwerer Unfall auf der A 445 bei Ense
Schwerer Unfall auf der A 445 bei Ense

Bremen: Startschuss für die Kanalsanierung

Bremen - Der Startschuss für die größte Investitionsmaßnahme der Gemeinde in diesem Jahr mit rund 350 000 Euro ist gefallen: die Kanalsanierung zwischen der Waterlappe und der Kläranlage in Bremen auf einer Länge von 500 Metern.
Bremen: Startschuss für die Kanalsanierung

Niederenser Grundschüler brillieren als Zirkusartisten

Niederense. „Der Zirkus kommt in die Bernhardusschule nach Niederense“: Darauf hatten sich alle – Schüler, Schulleitung und Förderverein – schon lange gefreut und sich vorbereitet. Jetzt war es endlich soweit.
Niederenser Grundschüler brillieren als Zirkusartisten

Schulzirkusprojekt der Bernhardusschule

Schulzirkusprojekt der Bernhardusschule

BG befürchtet weitere Belastungen für Waltringen

Bremen - Die Großbaustelle auf der B 63 in Wickede wird auch Auswirkungen auf die Verkehrssituation in Ense haben und ruft von daher die Bürgergemeinschaft auf den Plan. So sieht die Fraktion „erhöhten Handlungsbedarf“, um frühzeitig „etwas gegen …
BG befürchtet weitere Belastungen für Waltringen

Gemeinde erlaubt Autowaschen auf privaten Grundstücken

Bremen - Das Autowaschen auf Privatflächen in Ense ist gestattet, insofern sich das Gelände nicht an einem Wasserlauf oder stehenden Gewässer befindet.
Gemeinde erlaubt Autowaschen auf privaten Grundstücken

Kinder der „Villa Kunterbunt“ schauten Künstlern über die Schulter

Bilme -  „Malen in der freien Natur“ – für die angehenden Schulkinder der „Villa Kunterbunt“ in Bilme bestand dazu jetzt die Gelegenheit.
Kinder der „Villa Kunterbunt“ schauten Künstlern über die Schulter

Ralf Hettwer bleibt Vorsitzender im Initiativkreis Ense

Niederense - „Wenn ich sehe, wie man um Ärzte buhlt und sich um die Industrie kümmert, wünsche ich mir mehr Unterstützung für den Einzelhandel.“ Schließlich, so Ralf Hettwer, gehe es dem Initiativkreis um den Erhalt der Infrastruktur in Ense.
Ralf Hettwer bleibt Vorsitzender im Initiativkreis Ense

Wem gehört der Pin? Einbrecher klaut Anstecker im Wert von 4 Euro

Ense/Arnsberg - Besonders großen Sachverstand scheint ein Einbrecher bei seinen Beutezügen nicht an den Tag gelegt zu haben. Jetzt könnte das Diebesgut - geschätzter Wert ca. 4 Euro - dem Dieb zum Verhängnis werden...
Wem gehört der Pin? Einbrecher klaut Anstecker im Wert von 4 Euro

„Glücklicher Moment“ für die Gemeinde Ense

Niederense - Der Wechsel ist perfekt, und Vize-Bürgermeister Klaus Osterhaus sprach von einem „glücklichen Moment“ für die Gemeinde.
„Glücklicher Moment“ für die Gemeinde Ense

„Ihre ehrenamtliche Arbeit ist mit Geld nicht zu bezahlen“

Bremen - „Das bürgerschaftliche Engagement kommt aus dem Herzen heraus und wird mit viel Leidenschaft verbracht. Ich bin, stolz dass unsere Gemeinde solche Bürger hat. Ihre ehrenamtliche Arbeit ist mit Geld nicht zu bezahlen. So vielfältig Ihr …
„Ihre ehrenamtliche Arbeit ist mit Geld nicht zu bezahlen“

Dorftheater Waltringen

Dorftheater Waltringen