„Baustelle Zukunft“ eröffnet

+
Die Schülerinnen und Schüler der beiden Entlassjahrgänge der Conrad-von-Ense-Schule wurden gestern offiziell verabschiedet. ▪

ENSE ▪ Mit „Baustelle Zukunft“ hatten die Schülerinnen und Schüler der beiden Entlassklassen der Conrad-von-Ense-Schule ihre Abschlussfeier am Freitagmorgen betitelt.

Nach dem ökumenischen Gottesdienst, der unter dem gleichen Thema in der Lambertuskirche gefeiert wurde, fand in der Schule die offizielle Verabschiedung und Entlassung statt. Für ein ansprechendes Rahmenprogramm sorgten wieder einmal Schülerinnen der unteren Jahrgangsstufen und das Schulorchester.

Den Reigen der Festredner eröffnete Schulleiterin Stephanie Bingener. Sie erinnerte sich gerne an viele Erlebnisse mit den ehemaligen Schülern.

„Wie in einem Film laufen die Erinnerungen durch die Gedanken. Man erinnert sich an Unterrichtsszenen, Stimmungen und Gespräche, an eure bereitwillig angebotene Unterstützung (unter anderem einige als Streitschlichter), wenn es um Bereiche der Schule ging! Das Besondere eurer Jahrgangsstufe waren sicherlich die kleinen Klassenverbände“, so die Schulleiterin, „und außerdem die gleichbleibenden Klassenlehrerinnen Claudia Josefs und Birgit Brunnberg über viele Jahre.“

So können nicht nur viele Entlassschüler auf eine Ausbildungsstelle verweisen, einige auch auf weiteren Schulbesuch, und sechs Schüler haben auch die Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe erreicht.

Nach weiterem Dank und guten Wünschen für die Zukunft durch die beiden Schulsprecher Marie Kickartz und Henning Grobe sowie der Klassenlehrerinnen und der Elternsprecherin wurden zum letzten Mal Zeugnisse an die nun mehr ehemaligen Schülerinnen und Schüler verteilt.

Ihre Abschlusszeugnisse haben erhalten: Ann-Kathrin Behle, Samuel Ferreira, Markus Hergert, Eileen Herrmann, JeffreY Jänicke, Jan Junker, Eric Kerstin, Steven Müller, Celina Plätz, Henric Schwarz, Niklas Söbbeler, Diana Stehling, Sarah Timmermann, Lisa Weber¸ Dejan Becker, Sherin Blyth, lgor Engbrecht, Henning Grobe, Niklas Hauschulte, Jennifer Jochheim, Marie Kickartz, Sebastian Köhler, Sascha Krein, Kim Krengel, Christin Olmes, Jan Rahmann, Julia Raulf, Nicole Schablewski, Simon Schierz, Lena Schleep, Donijeta Shabani und Max Weber. ▪ am

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare