Rekordverdächtig

Berthold Gosling holt Vogel in Waltringen nach 30 Minuten von der Stange

+
Von links: 2. Brudermeister Harald Knieper, neues Königspaar Berthold und Sabine Gosling, Königspaar von 2016 Jonas Pater und Maria Knieper, 1. Brudermeister Guido Stahlberg

Ense - Einen überraschenden Verlauf nahm das Vogelschießen der St. Marien-Schützenbruderschaft Waltringen am Nachmittag des zweiten Schützenfesttages.

Zwei Bewerber um die Königswürde, Berthold Gosling und Markus Guntermann nahmen den stolzen Schützenadler „Jonas“ von Beginn an unter Dauerbeschuss und lieferten sich einen spannenden Wettkampf unter der Vogelstange. 

Schützenfest in Waltringen

Nachdem sich Vogelbauer Christian Koerdt schon mit dem dritten Schuss das Zepter gesichert hatte, eroberte Markus Guntermann die beiden restlichen Insignien – Apfel und Krone. 

Nach nur knapp einer halben Stunde setzte Berthold Gosling um 16.15 Uhr den entscheidenden 59. Schuss. 

Der 49-jährige König wählte seine Ehefrau Sabine zu seiner Mitregentin.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare