Blick auf die eigenen Lebensfragen

BREMEN – Der diesjährige ökumenische Jugendkreuzweg stand unter der Überschrift „Kreuzworte“.

Es handelte sich dabei um die letzten sieben Sätze von Jesus bei seiner Kreuzigung. Diese Worte wurden während des Kreuzweges, der in diesem Jahr aufgrund des Wetters in der Bremer Pfarrkirche stattfinden musste, von Jugendlichen gedeutet. Die Jugendkreuzwege, so die Veranstalter, sind immer auch ein Blick auf die eigenen Lebensthemen und Lebensfragen.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare