Blutspendetermine in Bremen und Höingen

BREMEN/HÖINGEN ▪ Die spannenden Spiele der Fußball-Europameisterschaft daheim oder mit Freunden verfolgen - für viele gibt es in diesen Tagen nichts Schöneres. Nicht wenige liegen allerdings zurzeit im Krankenhaus und müssen unter anderem mit frischen Blutkonserven versorgt werden.

Denn der Einsatz von Blutpräparaten in Kliniken kennt keine Auszeit. Deshalb ruft das Deutsche Rote Kreuz in diesen Tagen wieder dazu auf, die Blutspendetermine vor Ort wahrzunehmen. Und in der Gemeinde Ense gibt es in der nächsten Zeit gleich zwei davon.

So macht der DRK-Blutspendedienst am kommenden Mittwoch, 20. Juni, Station in der Bremer Schützenhalle. In der Zeit von 16 bis 20 Uhr kann man dort Gutes tun. Etwas mehr als eine Woche später, am Donnerstag, 28. Juni, steht der alljährliche Sommertermin in Höingen auf dem Programm. Auch hier hat man in der Zeit von 16 bis 20 Uhr in der Höinger Schützenhalle Gelegenheit, mit einem kleinen Pieks zum Lebensretter zu werden.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare