Bürgermeister zieht positive Bilanz

BREMEN ▪ Bürgermeister Hubert Wegener hat im Rahmen einer gemeinsamen Fraktionssitzung von SPD, BG und Grünen ein positives Fazit seines ersten Jahres als Verwaltungschef gezogen.

Dabei erinnerte er an den einstimmig verabschiedeten Haushalt, das Brandschutzkonzept, das Leitbild der Gemeinde unter dem Titel „Ense 2015 plus“, den Ortsführer und die Freizeitbroschüre, den IHK-Unternehmerabend, die Übernahme des DRK-Kindergartens in Parsit durch die Gemeinde und den Neubau bzw. die Sanierung der Conrad-von-Ense-Schule.

Ferner wies er auf die erfolgreichen Städtepartnerschaften und die Gründung der „Stiftung Kinderhilfe Ense“, die bereits erste Hilfen geleistet habe. In einer Vorschau auf das nächste Jahr sprach er auch den Haushaltsplanentwurf an, der im Oktober eingebracht und im Dezember verabschiedet werden soll.

In der Sitzung bedankte sich Hubert Wegener „für die große Unterstützung im Wahlkampf und die vertrauensvolle Zusammenarbeit im vergangenen Jahr.“ Mancher gute Tipp und Anregung aus diesen Reihen habe ihm, „dem Neuling“, sehr geholfen. Er sei gern zu einer Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit mit allen Fraktionen bereit.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare