Bundesverdienstkreuz für Dr. Henke

NIEDERENSE ▪ Dr. Wolfgang Henke aus Niederense  ist mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden. Der Auszeichnung folgte ein Versprechen.

„Ich mache so weiter, sonst wird’s ja langweilig“. Und die Gäste in der Villa Plange werden die Worte gerne vernommen haben. Dabei durfte sich am Mittag vor allem eine Person freuen: Dr. Wolfgang Henke aus Niederense nämlich ist mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden. In einer Feierstunde überreichte Landrätin Eva Irrgang dem 53-jährigen Hauptgeschäftsführer des Hotel- und Gaststättenverbandes Westfalen die Auszeichnung in Soest.

„Durch Ihren großen persönlichen Einsatz haben Sie sich stets und erfolgreich im Bereich des Zivilschutzes eingesetzt. Der Staat drückt seinen Dank für solch ein außergewöhnliches Engagement in Form eines Bundesverdienstkreuzes aus“, erklärte die Landrätin bei der Übergabe der Ordensinsignien. „Wir sind stolz darauf, Sie in unserem Kreis zu haben“.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare